Alles Käse …(Werbung)

denn Rücker hat auch unseren Brunch bei #bssst2015 unterstützt und das mit folgenden Sorten:

11998966_1189654891061526_2259877530649957545_nRücker Waterkant kannte ich ja schon aus der brandnoozbox und ich muß leider gestehen  das das nicht so wirklich mein Fall ist.  Aber Geschmäcker sind zum Glück ja verschieden:)

11988183_1189654914394857_3637758315249169217_nDer Alt-Mecklenburger ist da eher meines.  Naturgereift und rahmig – mild im Geschmack. Rein natürliche Zutaten, lactose – und glutenfrei und natürlich gereift nach dem traditionellen Rezept von Rücker. Auf leckeren Brot oder einfach eine Scheibe auf der Faust, dafür könnte ich Nachts aufstehen 😀

Der Cremas

Hanno: „Halt dich fest: Cremas gibt es jetzt in Meersalzlake gereift!“

Swantje: „Und nicht nur das! Durch die transparente Verpackung kann ich sie auch noch sehen.“

Pure oder Kräuterfrische Cremigkeit am Stück bei nur 17 % Fett – so schmeckt nur Cremas. Einzigartig in Konsistenz und Geschmack, ist er eine vielseitige Köstlichkeit für leichte Sommergerichte und im Winter der ideale Ofenkäse. Taufrisch aus der Milch ausgesuchter Bauernhöfe von der Küste Norddeutschlands. Und wo wir schon an der Küste sind: Cremas reift jetzt in Meersalzlake, und das kann man dank der neuen, teils transparenten Verpackung sogar sehen. Natürlich frisch, voll im Trend und unverschämt lecker. *

Den habe ich leider nicht probieren können, werde ich aber nachholen.

GlutGut Grillkäse

DSCI4046

Tja, was soll ich da sagen? Wir wollten grillen und mein Mann war mit dem auspacken schneller als ich – und ungeduldiger wie man sehen kann. Aber das macht nix, dafür waren wir beide zu Hungrig als das ich noch ein Foto von dem gegrillten Käse hätte machen können. Aber manchmal denke ich einfach nicht daran…Lecker und wie Käse schmecken soll – kein Gummi-irgendwas das sich wehrt und quitscht. Daumen hoch dafür.

GlutGut ist cremig und dabei erhitzbar. Mit seiner zarten Konsistenz ist er außerdem der erste Käse in diesem Segment, der nicht quietscht! Ob mit GlutGut Natur oder den neuen Sorten Kräuter und Chili – köstlich mariniert, mit Gartenkräutern oder voller feuriger Chiliflocken – Langeweile ist ausgeschlossen.*

 

RÜCKER – eine Molkerei mit Tradition, ein modernes Familienunternehmen im Aufwind. Seit über 125 Jahren produziert Familie Rücker feinste Käsespezialitäten an den Küsten Norddeutschlands. Erfahren Sie mehr über uns, was wir machen und wie wir es machen.

„Und was macht RÜCKER so?“

„Jede Menge!“

Unsere Heimat ist die Küste und das aus gutem Grund: Die norddeutsche Küstenregion zählt zu den milchreichsten Gegenden Europas. Die Molkerei Rücker gehört mit einer verarbeiteten Milchmenge von jährlich 850 Millionen Kilogramm und einem Umsatz von 430 Millionen Euro zu den größten Privatmolkereien Deutschlands.
Täglich holen wir die tagesfrische Milch von 1000 Höfen in Norddeutschland ab. Unsere 500 Mitarbeiter in den Werken Aurich und Wismar stellen daraus jährlich 90.000 Tonnen Käse, 20.000 Tonnen Milchpulver und 20.000 Tonnen Butter her, die unser Vertrieb in über 80 Länder verkauft.

Inhaber Klaus Rücker leitet das Unternehmen in vierter Generation als alleiniger geschäftsführender Gesellschafter gemeinsam mit seinem Geschäftsleitungsteam: Olaf Bergmann (Sprecher der Geschäftsleitung und kaufmännischer Leiter), Markus Czeromin (Leiter Arbeitswirtschaft/Einkauf), Ayshe Lifka (Vertriebsleiterin Export/Industrie) und Heiner Quante (Werksleiter für Produktion und Technik).

Die Molkerei Rücker ist schon immer an der Küste zu Hause. Den Ursprung legte Eduard Rücker 1890 mit einer kleinen Käsemanufaktur auf der Insel Fehmarn. Die Nähe zum Meer hat uns geprägt: Weltoffenheit, Verbindlichkeit und Bodenständigkeit bestimmen unsere Unternehmenskultur. Langjährige Verbundenheit zu unseren Milchlieferanten und das vertrauensvolle Verhältnis zu unseren engagierten Mitarbeitern sind Grundpfeiler unseres Schaffens. Die unternehmerische Unabhängigkeit ist und bleibt der Kern unseres Familienunternehmens: Wer mit seinem Namen für seine Produkte steht, wird immer sein Bestes geben. Deshalb steckt in jedem Stück Käse aus der Molkerei Rücker 125 Jahre Käse-Leidenschaft.

Kontrolliert

Milch ist ein natürlicher Rohstoff. Das macht ihn so besonders, und auch besonders anspruchsvoll in der Weiterverarbeitung. Absolute Sauberkeit und ausgeklügeltes Kontrollsystem sind unabdingbare Bedingungen: Dies beginnt bevor die Milch die Höfe verlässt und endet erst, wenn die Produkte von der Molkerei ausgeliefert werden. Damit Sie unsere Produkte sicher genießen können.

Ausgezeichnet

Im Jahr 2012 sind wir zur LZ-Top-Marke im Bereich Feta und fetaähnliche Produkte ausgezeichnet worden!
Das renommierte Foodmagazin „Der Feinschmecker“ zählt uns zum Kreis der besten Produzenten Deutschlands.
Gefreut haben wir uns auch über den Erfolg unseres innovativen Hirtenkäses CREMAS, bei zahlreichen „Produkt-des-Jahres“-Auszeichnungen.
Auch bei den jährlichen Qualitätsprüfungen der renommierten Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) erhalten wir viele Medaillen, allein im Jahr 2012 waren es wieder 13.
Stolz sind wir auch auf die Ehrungen unserer Landwirte: Sie zählen beim Landwirtschaftspreis der Milchvereinigung Niedersachsen jedes Jahr zu den Besten. Und viele von ihnen öffnen ihre Tore zum „Tag des Hofes“ vom Norddeutschen Rundfunk (NDR) – einen größeren Vertrauensbeweis kann man den Verbrauchern nicht geben.

Zertifiziert

RÜCKER arbeitet nach den etablierten deutschen und internationalen Qualitätsstandards in der Milchwirtschaft (u.a. ISO 9001:2008, ISO 50001:2011, IFS, QS).

Halal Zertifikat: Beide Werke werden gemäß den rituellen islamischen Vorschriften als „rein“ eingestuft und damit als „halal“ bewertet.
Kosher Zertifikat: Qualitätssiegel für Menschen jüdischen Glaubens. Ein Rabbiner hat alle Zutaten, Produktionslinien und Maschinen (für bestimmte Produkte) bei der Molkerei als koscher zertifiziert.*

*Quelle: Rücker
Nettie
Diese Produkte wurden uns Kostenfrei und Bedingungslos zur Verfügung gestellt.

nettie67

4fache Mutter und 3fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden.
Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher!
Privat meistere ich mein Leben – und bin stolz darauf!

2 Gedanken zu „Alles Käse …(Werbung)

Was denkt ihr darüber?

%d Bloggern gefällt das: