(Werbung) – Amigo, lass uns Freunde sein und spielen :D

Hey zusammen,

Tina mal wieder hier 😉 Die liebe Netti hat mir ein kleines Paket zusammen gepackt und so darf ich Euch ein paar weitere Produkte vorstellen – DANKE NETTI 😀 <3

Heute möchte ich mit Euch spielen 😉

Kennt Ihr

Flori Vielfraß?

Als ich das Spiel aus dem Paket nahm war ich etwas skeptisch – ob das wirklich was für meine beiden Monster ist? Ich mein, sie sind 7 und 9 – und Jungs… Da ist Star Wars und DS grad voll im Kurs… aber – ich war sehr erstaunt: FamilienSpiele funzen (fast) immer 😉

Jetzt sind Sommerferien und noch vor Beginn gingen mir die beiden sehr auf die Nerven – besonders der Kleine… Der kann mit Langeweile einfach nicht umgehen… *augenroll* Also kurzerhand das Spiel geschnappt und geschaut:

Tolle Farben, tolle Steine, tolles Material – ich liebe Holz! 😉 Auch meine Monster finden die Aufmachung super! Hab erstmal geschaut, ob die beiden alleine mit Anleitung und Aufbau klar kommen: „Macht mal! Ihr könnt beide lesen!“ – Naja, was soll ich sagen? Ging natürlich in die Hose… Versteh ich nicht – kaum sind Ferien, haben sie schon wieder alles verlernt und können nicht mehr lesen… 😀 😀 😀

Also musste Mami ran… Und was soll ich sagen? Mami zu doof zum aufbauen 😉

In unserer ersten Runde haben die Raupen eben Nupsis, statt Blätter gefuttert 😀 Aber auch die Nupsis waren „lecker“ und ich sag auch nicht, dass ich meine Monster abgezogen hab 😉

Wenn auch nur knapp 😀

Ok, ich erzähl Euch dann mal eben ein wenig über das Spiel selbst – ich glaub nämlich nicht, dass irgendwer von Euch gerafft hat, wovon ich eigentlich spreche^^

Im Spielkarton, welcher mit mit den Maßen 13 x 17 x 7cm recht kompakt ist, befinden sich ein Druckverschlussbeutel mit runden, farbigen Halbkugeln (3cm Durchmesser) aus Holz, 3 Holzspielwürfel mit Farbflächen und eine Anleitung. KEIN Spielfeld. Gedacht ist das Spiel ab 4 Jahre und für 2-4 Raupenfreunde

Das Spiel: Deine kleine Raupe möchte wachsen – dafür muss sie Futter „finden“. Mit jeder Fütterung wächst sie. Hat sie alles aufgefuttert, so ist das Spiel vorbei.

Vorbereitung: Das Fehlen eines Spielfeldes hat mich  zunächst irritiert, aber ist auch logisch erkärt: So kann die Dauer des Spieles ganz einfach angepasst werden. Je weiter man das Futter auseinander legt, umso länger dauert das Spiel. Allerdings lassen sich noch ganz andere Varianten (für ältere Kinder) damit erfinden – Ein kleiner Konkurrenzkampf gefällig? Legt das Futter wild aus und lasst Eure Raupen zum Futterkriechen – wer zu erst kommt, der mahlt zu erst 😉 Der Phantasie sind so keine zwanghaften Grenzen gesetzt 😀 Lass Euch selbst eigene Regeln einfallen oder schaut bei AMIGO Spiele nach, welche Varianten noch vorgeschlagen werden 😉

Da ich noch in Grenzen gedacht habe, habe ich uns erstmal ein Spielfeld gebaut – auch der Chancengleichheit wegen – so hatte jeder die gleiche Entfernung zum Futter und jeder die gleiche Anzahl Futter 😉

Meine Monster haben dann noch eine andere Funktion der schönen glatten Halbkugeln heraus gefunden: Sie lassen sich wunderbar über´n Teppich flitschen… 😀

Bei unserer kleinen Spielsession hatten wir alle Spaß und haben aufeinander geachtet – wie es beim ersten Spielen immer so ist, erstmal schaun, was man tun kann und lernen 😉 Meinem kleinen Monster gefiel (nach erster Aussage) das Spiel „Geht so“ (schmoll) – er hatte die Runde verloren 😀 😉

Ich hab meine Monster gefragt, ob sie das Spiel mit in die Ferien nehmen möchten und beide haben direkt gestrahlt und „JA!“ gesagt 😉 Am nächsten Morgen hat mein kleines Monster dann gefragt, ob sie wieder Raupe spielen dürfen 😀 – soviel zu „Geht so“ 😉

AMIGO

Der Hersteller: AMIGO Spiele hatte ich als Hersteller für Kinderspiele nicht auf dem Schirm – jedenfalls nicht bewusst. Klar kennt man Spiele wie „Halli Galli“ oder das „Pokemon TCG“ – aber ich hätte nie sagen können, wer der Hersteller ist 😉

Was ich schade finde, dass ich jetzt nicht auf Anhieb herausfinden konnte, welche (großen) Spielzeug Händler/Läden mit Amigo zusammen arbeiten. Gefunden habe ich das Spiel in Online-Shops wie Amazon oder mytoys und bei Thalia soll es wohl auch zu bekommen sein. Also wer Interesse an dem Spiel hat, wird online auf jeden Fall fündig 😉

Ich pers. finde Flori Vielfraß toll und würde eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Der Preis von rund € 15,- (Amazon) würde mich allerdings erstmal abschrecken. Wenn man aber schaut, was man dafür bekommt (liebevoll gestaltete Spielsteine und Würfel aus Vollholz, farbenfroher und individueller Spielspaß), so denke ich, dass der Preis durchaus angebracht ist.

<3 <3 <3

Hinweis: Das Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ihr lest hier meine persönliche und vor allem ehrliche Meinung!

Ankündigung: Schaut mal morgen auf meiner Facebook-Seite vorbei – ich hab da nämlich was für Euch 😉

Merken

Merken

Was denkt ihr darüber?

%d Bloggern gefällt das: