(Werbung) – Leckeres von Mix Dein Brot

Von Mix Dein Brot gab es für jede von uns 2 Backmischungen, welche ich mir ausgesucht habe und wie sie mir geschmeckt haben erfahrt ihr gleich…

DSCI3354

MIX DEIN BROT

Ist nicht nur mit Liebe gemacht sondern die verwendeten Zutaten  kommen aus kontrolliert biologischen Anbau. In der EU wird ja neuerdings alles Zertifiziert, und auch in der Landwirtschaft gibt es Bio-Zertifizierungen und ja, die Zulieferer von Back Dein Brot haben das Bio Zertifikat, also ohne Gen Panscherei, Gifte und was es sonst noch unschönes gibt sondern nur die Natur!

Da ja immer mehr Menschen auf Nahrungsmittel allergisch reagieren  hat sich die Firma da ihre Gedanken gemacht und heraus kamen Gluten freie Bio-Brotbackmischungen sowie eine süße Bio-Backmischung. Da dem Brotteig hier aber das Klebereiweiß fehlt muss hier das Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl her halten, das ist nicht schädlich und man schmeckt es auch nicht raus, da es aber ein Zusatzstoff ist muss es vermerkt werden, nur – ohne geht es halt nicht und wird nur bei den Gluten freien Backmischungen verwendet.

Aber nicht nur auf Gluten kann man allergisch reagieren sondern auch auf Laktose welches in Kuhmilch enthalten ist. Oder Mann/Frau isst Vegan. Auch hierzu wurden sich Gedanken gemacht und mit Ausnahme der Bio-Schokotropfen Zartbitter welche produktionsbedingt Spuren von Milch enthalten können sind alle Backmischungen und deren Zutaten Vegan und Laktose frei. Natürlich gibt es auch Bio- Brotbackmischungen die normal mit Milch zubereitet werden, auf der Packung ist aber auch eine Vegane / Laktose freie alternative angegeben.

Back to the roots…

Ich bin seit einer Ausschlussdiät meiner Kinder vor mehr als 20 Jahren ein richtiger Dinkel-Fan, und obwohl man denken sollte das man gerade diese Mehle auf dem Land leichter bekommt als in der Stadt muss ich sagen das ich damit hier so meine Probleme habe. Weizen und Roggenmehl – und das war es auch schon. Bei Mix Dein Brot liegt das Augenmerk besonders auf alten Getreidesorten wie Dinkel, ob nun als Dinkelvollkornmehl, hellen Dinkelmehlen oder auch in Kombination mit anderen alten Getreidesorten wie Einkorn, Emmer oder Kamut. Ich muss gestehen das ich diese drei Getreidearten auch nicht kenne, aber sie machen mich neugierig auf ihren Geschmack.

Aber es gib dort nicht nur fertige Bio – Brotbackmischungen, wenn ihr auf die Seite hier geht, könnt ihr euch über den „Brot_Mixer“ eure individuelle Brotbackmischung zusammenstellen, und das aus über 40 Verschiedenen Zutaten. Natürlich könnt ihr eurer Brotbackmischung auch einen persönlichen Namen geben.

Im Shop stehen euch 19 verschiedene Brotbackmischungen zur Verfügung, die sind fix und fertig zum Anrühren, backen und Genießen. Ob nun mit Ur- Getreide bis zum Vollkorn, hell oder dunkel, ob süß oder scharf, hier sollte wirklich jeder auf seinen Geschmack kommen.

Du backst eh dein Brot immer selber? Dann ist die Brotbox vielleicht das richtige für dich, einmal im Monat mit drei leckeren Sorten für dich bestückt kommt sie direkt ins Haus.

Natürlich kann man Brot und Co. auch gut verschenken, entweder ihr sucht etwas aus dem reichhaltigen Sortiment unter Geschenke aus oder ihr lasst die beschenkten selber aussuchen und verschenkt nur einen Gutschein. Aber auch Backformen und Küchentextilien könnt ihr dort erwerben.  Ich hab da auch schon was gesehen was ich mir vielleicht gönnen werde, nämlich die Emaillierte Kastenform von Birkmann, die sieht einfach nur Toll aus.


Nun aber zu den beiden Bio-Backmischungen

Fangen wir mit dem Dinkelbrötchen in der Tasse an,  Es besteht aus der Tasse und der Brötchenbackmischung mit 89 g Inhalt.

Name: Dinkelbrötchen „Cranberry trifft Kokos“

Inhalt: Helles Dinkelmehl, Kokosraspel, Cranberry, Zucker, Sonnenblumenöl, Trockenhefe, Meersalz

Das Brötchen ist schnell und einfach gebacken, die Anleitung steht auch hinten auf der Beschreibung drauf.  36 ml lauwarmes Wasser (ca. 5 EL)  mit dem Teig mischen. Hier steht in der Tasse vermischen, ich hab es in einer etwas kleineren Schüssel mit einer Gabel vermischt. Dann den Teig auf einer Arbeitsfläche nochmals mit der Hand kneten und eine Kugel daraus formen. Die Tasse mit Öl ausstreichen, Teigkugel hineingeben und den Teig ca 30 Min. gehen lassen. Den Teig dann mehrfach mit der Gabel einstechen, mit Wasser bestreichen und ca. 15 – 20 Min. bei 200°C backen.

Ich habe wohl zu wenig Öl genommen, darum klebte der Teig auch am Tassenrand fest. Aber lecker wars! Hier meine Bilder:

Der Preis ist mit 6,00 € nicht günstig aber es ist ja auch eher ein Geschenk und die Tasse ist ja auch dabei. Die ist nach dem Backen durchweg als normale Kaffeetasse zu benutzen und mit ihrem schlichten weißen Design auch hübsch anzusehen. Die gibt es hier

Die zweite Backmischung ist eine Bio-Backmischung für Kekse, um genau zu sein für Buchweizen-Nuss-Cookies. Die Backmischung findet ihr hier

Inhalt: Buchweizenvollkornmehl, Rohrohrzucker, Haselnüsse, Mandeln, Lupinenmehl, Vanillezucker, Verdickungsmittel: Johannisbrotkernmehl, Reinweinstein Backpulver (Mit Reinweinstein, Natron und Maisstärke)

Kostet im Shop 9,50 € für 423 g

 

 

Die mach ich aber erst später, da hab ich was spezielles mit vor! Lasst euch überraschen und bleibt am Ball! DSCI3354

Vielleicht eine Geschenkidee oder für euch selbst. Beide Produkte wurden mir zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.

nettie

 

Merken

nettie67

4fache Mutter und 3fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

2 Gedanken zu „(Werbung) – Leckeres von Mix Dein Brot

  • 13. Juni 2016 um 22:03
    Permalink

    Huhu 🙂

    die Brötchen sehen wirklich lecker aus, da will man direkt reinbeißen. Ich bin schon auf deine Cookies gespannt.

    Liebe Grüße,

    Nina

    Antwort
  • 14. Juni 2016 um 12:52
    Permalink

    Hallo:-), wir sind zufällig auf deinen Bericht gestoßen. Bei dem Anblick des Dinkelbrötchens bekommen auch wir Hunger. Vielen Dank für deine Bilder und deinen Bericht! Liebe Grüße, Mona von MixDeinBrot

    Antwort

Was denkt ihr darüber?

%d Bloggern gefällt das: