Die erste Garten -Arbeitswoche ist rum!(Werbung)

Ihr lieben, das Wetter ist toll und so haben wir schon die erste Arbeitswoche im Garten verbracht! Jedes Jahr aufs neue gibt es Veränderungen, so auch dieses Jahr. Ich werde für die Verschiedenen Bereiche Pflanzpläne erstellen denn Überraschungen sind Toll aber manchmal auch unglücklich wenn da schon was sprießt wo eigentlich was neues gepflanzt werden sollte…
Auch im Obst und Gemüseanbau macht ein Pflanzplan Sinn, es gibt Gemüsesorten welche nicht hintereinander auf derselben Stelle angepflanzt werden dürfen. Ansonsten besteht die Gefahr die gefürchtete Kohlhernie zu bekommen. Mehr dazu hier: http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartenpraxis/pflanzenschutz/kohlhernie-so-bleibt-ihr-kohl-gesund-81164
Meine Erdbeeren drehen dieses Jahr auch eine Ehrenrunde, zumindest die, die ich letztes Jahr umgesetzt habe.
Ich habe im hinteren Bereich von Anfang an gemischt gepflanzt, also Gemüse, Kräuter und Blumen zusammen. Freilandgurken und Dill geben ein tolles Paar ab, genauso wie Tomaten und Basilikum. Wusstet ihr eigentlich das Tagetes (Studentenblume) euer Gemüse gegen Nematoden und Schnecken schützt? Einfach als Umrandung des Beetes pflanzen, sieht nett aus und hält euer Obst & Gemüse relativ Schädlingsfrei. Kamille, Ringelblume und Sonnenhut helfen aber auch gegen Nematoden (Fadenwürmer).
Vor dem Haus wachsen (oder sollte ich besser wuchern schreiben) meine Blumen. Da das die Südseite ist werde ich dieses Jahr dort geschützt einen Teil meiner Tomaten ziehen. Ich liebe Tomaten!
Da Tomaten meistens recht empfindlich auf Wasser von oben reagieren und wir hier in Niedersachsen nicht immer bestes Tomatenwetter haben musste ein Tomatengewächshaus her. Das liegt noch eingepackt im Kämmerchen und kommt erst raus wenn die Tomaten auch raus kommen (nach den Eisheiligen) also Mitte Mai.
Aber auch hier bei den Blumen werde ich umpflanzen bzw neu Pflanzen. Ich Zeig euch jetzt erstmal was wir in der letzten Woche so gemacht haben.

2016-02-24 16.28.33
Erstmal die Osterdeko plazieren – soviel Zeit muss sein

 

Bei uns ist alles schief, darum haben wir vor als auch hinter dem Haus regelrechte Treppen.

2016-02-27 14.44.27
30 Stiefmütterchen, 14 Primeln und noch einige Pflanzen hab ich letztes Wochenende eingepflanzt.

Und nun zu dem was ich an Zwiebeln und Samen gekauft habe :

 

Ich hab auch schon was ausgesäht in den kleinen Anzuchthäuschen, die stehen auf der Fensterbank… seid ihr neugierig?

 

Hier die passenden Tütchen:

 

So, und das nächste mal zeige ich euch schon mal meinen Pflanzplan für oben ☺

Habt ihr auch schon was geplant?  Mit Plan oder lieber Planlos?

nettie

nettie67

4fache Mutter und 3fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Ich teste Produkte, schreibe Berichte für Firmen. Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

4 Gedanken zu „Die erste Garten -Arbeitswoche ist rum!(Werbung)

  • 2. März 2016 um 19:50
    Permalink

    Hallo ,
    da warst Du ja schon richtig fleißig und hast noch so viel vor. Es macht aber auch Spaß im Garten zu werkeln . Noch schöner ist es zusehen , wie alles wächst und gedeiht…na und dann das ernten erstmal, eine frisch geflückte Tomate oder Gurke schmecken einfach unvergleichlich.
    Ich wünsche Dir ganz viel Spaß, Erfolg und Spaß in Deinem Garten.
    Liebe Grüße, Renate ☺

    Antwort
  • 2. März 2016 um 21:06
    Permalink

    Wow da war aber einer ganz schön fleißig Respekt und es sieht wirklich toll aus Ich hatte ja schon erwähnt das ich deinen Garten total toll finde kannst du echt stolz darauf sein

    Antwort
  • 2. März 2016 um 22:31
    Permalink

    Du hast ja schon toll gewerkelt….soweit bin ich noch nicht! Alles klitsch nass! Hab aber auch schon Gladiolen ( zartgrün)Dahlien und einiges anderes gekauft. Mein Mann hat im www verschiedenen Tomatensamen gekauft,eine soll bis zu 4 meter hoch kletten! Da muss ich wohl die Feuerwehr holen um die zu ernten :):):)

    Antwort

Was denkt ihr darüber?

%d Bloggern gefällt das: