Gewürze der Welt(Werbung)

Moin ihr lieben, ich möchte euch zwei Gewürze der „Gewürze der Welt“ vorstellen. Dank des Bloggertreffens #bssst2015 bin ich nun im Besitz einer Aromadose mit Bio-Chinagewürz und einem wiederverschließbare Nachfüllbeutel mit Oliven aromatisierten Salzflocken.

DSCI3903Zuerst das Bio-Chinagewürz.

 

Produktinformationen „Bio Chinagewürz“

Bio Chinagewürz: Schlemmen wie im Reich der Mitte – in Bio Qualität und ohne Geschmacksverstärker

Damit Ihr Essen wie beim Chinesen schmeckt. Mit dem Bio Chinagewürz lassen sich im Handumdrehen Gerichte mit einer leckeren chinesisch-scharfen Note zaubern.

Verwendung von Bio Chinagewürz

Mit unserem Chinagewürz lassen sich einfach und schnell attraktive Gerichte zaubern. Ein wahres Geschmacksfeuerwerk ist ein chinesischer Nudelsalat mit Chinagewürz. Einfach dünne Nudeln bissfest garen und beliebiges Gemüse dazu geben. Gewürzt wird es mit zwei Esslöffeln Chinagewürz, einem halben Esslöffel Sojasauce, ein wenig Olivenöl, Honig und Balsamicoessig. Alles gut vermischen und fertig ist eine leckere Grillbeilage.

Zusammensetzung von Bio Chinagewürz

Unser Bio-Chinagewürz entspricht dem typischen Ursprung der Mischung. Es enthält  Cayennepfeffer*, Muskatnüsse*, Ingwer*, Zwiebelpulver*, Muskatblüte*, Curcuma*, Knoblauchpulver*, Schabziegerklee*, Koriander*, Paprika scharf*, Meersalz

♦♦♦

Ich bin ja ein bekennender Freund der Schnellen Küche, frisch & knackig, ohne großen Vitaminverlust soll es sein, dennoch lecker und sättigend. Wenig Fleisch, wenig Kohlenhydrate da wir erst abends warm essen. Was liegt da näher als den Wok aus dem Schrank zu holen, schnell etwas Gemüse klein schnibbeln, Öl in den Wok, Gemüse auf „Biss“ garen, würzen – fertig. Das Gemüse kann man vorher zubereiten und einfrieren (so mach ich das immer) dann schnibbelt man nur 1x und teilt das in Portionen so das man das nur noch aus dem Gefrierschrank in den Wok geben muss.

Mein Standartrezept:

Möhren
Paprika
Chilli
Frühlingszwiebel
Zuckerschoten
Pilze (Frische, getrocknete, aus der Konserve, was immer ihr mögt)
Zucchini
Geflügelfleisch (Huhn, Pute, Ente)
Sojasoße
Glasnudeln/Reisnudeln
Gemüsebrühe oder auch Hühnerbouillon
Gewürzmischung Bio Chinagewürz von Gewürze der Welt

Zubereitung:

Das Fleisch gart sehr schnell, natürlich könnt ihr auch Rind oder Schwein nehmen, das dauert dann aber länger. Das Fleisch klein schneiden und in eine Glasschüssel legen. Mit der Sojasoße marinieren.
Ich schneide das immer wie geschnetzeltes.
Möhren, Paprika, Chilli, Frühlingszwiebel und Zucchini putzen und in feine Streifen schneiden, Pilze grob zerteilen.
Öl in den Wok und richtig heiß werden lassen. Das Fleisch und das feine Chilli hinein geben und unter ständigen wenden braten. Wenn das Fleisch Farbe angenommen hat kommen als nächstes die Pilze dazu. Nach und nach das Gemüse hinzu geben und mit heißer Brühe auffüllen und würzen. Dann gebe ich die Glasnudeln dazu (meistens sollen die mit Heißem Wasser übergossen werden) und lasse alles zusammen garen. Dann nochmal mit Chinagewürz und Sojasoße abschmecken.
Wichtig ist das ihr alles Parat stehen habt, sonst verkocht euch alles. Denn sobald das Öl im Wok heiß ist dauert es keine 10 Minuten bis das Essen fertig ist. Ihr könnt euer Lieblings Gemüse wählen, Bambussprossen und und und dazufügen oder einfach nur eine Kohlsorte fein schneiden, garen und mit Nudeln braten… das bleibt ganz eurer Phantasie überlassen.

Wenn ihr HIER klickt kommt ihr direkt zur Quelle ☺

35g kosten 4,55€

DSCI3915DSCI5265

Flor de Sal de Olivas sind Salzflocken mit Stückchen von Schwarzen Oliven. Das Salz duftet mediterran und zergeht auf der Zunge.

Womit ich es bisher probiert habe:

Frisches Weißbrot mit Butterbestreichen und leicht mit den Salz-Olivenflocken bestreuen. Sehr lecker bei gegrilltem. Oder auf gegrillten Tomaten.
Oder zum Würzen meiner Gemüsepfanne☺

Dazu benötigt ihr:

2 Große Kartoffeln (gewaschen und geschrubbt aber mit Schale)
Je eine rote, gelbe, orange Paprika
1-2 Zucchini
1 Aubergine
2 große Tomaten
1 Gemüsezwiebel
1 Handvoll Bohnen oder Zuckerschoten, Hauptsache grün 😉
2-3 Knoblauchzehen
Kreuzkümmel bei der Menge so einen halben Teelöffel denk ich
Frische Kräuter (Rosmarin und so)
Tomatenmark und etwas Gemüsebrühe

Zubereitung:

Gemüse waschen und putzen. Paprika in grobe, mundgerechte Stücke schneiden, Zucchini in feine Streifen, die Aubergine in dünne Längsstreifen und die Gemüsezwiebel in halbe Ringe schneiden. Die Bohnen oder Zuckerschoten (kann man auch mischen) in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Tomaten würfeln. Den Knoblauch grob hacken.
Pfanne mit Öl erhitzen, sobald das richtig heiß ist legt ihr die Auberginenstreifen nebeneinander in die Pfanne und lasst die kurz von beiden Seiten braten. Danach auf einen Teller mit Küchenkrepp abtropfen lassen. Nun die Kartoffeln in Spalten schneiden und von allen Seiten schön knusprig braten. Beiseite stellen.
Das Gemüse (Paprika, Zwiebeln, Bohnen, Zucchini) im heißen Öl kurz anbraten, den gehackten Knoblauch zum Gemüse geben und kurz mit anbraten. Nun wird das Ganze mit etwas Brühe abgelöscht und die gewürfelten Tomaten kommen nun in die Pfanne. Kurz köcheln lassen und mit Tomatenmark binden. Mit Kräutern, Kreuzkümmel und den Salzflocken abschmecken.
Die Auberginenstreifen werden nun auf „Mundgerechte Stücke“ geschnitten und mit unter das Gemüse gehoben. Die Kartoffelspalten auf den Tellern anrichten und das Gemüse dazugeben.

 

Vielleicht konnte ich euch nun richtig Appetit machen. Lasst es mich wissen!

 

Vielen Dank an Gewürze der Welt, die mir beide Produkte kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt haben.

 

nettie

nettie67

4fache Mutter und 3fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Ich teste Produkte, schreibe Berichte für Firmen. Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

Ein Gedanke zu „Gewürze der Welt(Werbung)

Was denkt ihr darüber?

%d Bloggern gefällt das: