Ich bin Paulinchen, die neue ☺

Gestatten das ich mich vorstelle? Ich bin Paulinchen und gehöre jetzt zu den Fellnasen hier auf dem Blog! Die beiden Mietzen brauchen dringend unterstützung, und da ich nettie in mein kleines Hundeherz geschlossen habe (die hat immer Leckerchen für mich) werde ich ab und an auch mal meinen Senf dazubellen. Ich habe nämlich gesehen das viele von euch auch einen meiner bellenden Kumpels in der Familie haben. Also passt gut auf.☺

Zu mir:

Ich gehöre zu den Cairn Terrier und habe schon stolze 9 Lenze auf meinen Hundeschultern. Und ich bin schon ganz gespannt wie das wird – so mit 2 Mietzen Tür an Tür – sozusagen. Den Geruch der beiden hab ich jedenfalls schon in der Nase, da macht mir ja auch keiner was vor. Schnüffeln kann ich mindestens genauso gut wie die beiden! Es wird jedenfalls spannend werden und ich werde hier natürlich berichten wie es mit uns so läuft 😉  Drei Weiber auf einen Haufen ♥

So, es ist schon spät, ich muss meinen Schönheitsschlaf halten – euch allen eine gute N8t und lasst eich nicht beißen☺, ich geh dann mal von meinen Hundefreunden und leckerchen träumen!

WUFF

nettie67

4fache Mutter und 3fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

4 Gedanken zu „Ich bin Paulinchen, die neue ☺

  • 6. Oktober 2017 um 7:43
    Permalink

    Ja, hallo , Paulinchen, du bist ja eine richtig kleine Hübsche. Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Frauchen und den Mietzen

    Antwort
    • 6. Oktober 2017 um 8:43
      Permalink

      Paulinchen ist nicht mein Hund sondern gehört meinen Vermietern die nebenan Wohnen. Allerdings freut sie sich mich zu sehen und hofft natürlich auf Leckerlies. Katzen kennt sie so nicht, das wird interessant werden – meine kennen Hunde ja nur kläffend und aus weiter entfernung 😉 Und es ist ja nicht auszuschliessen das sie entweder mal „eben rinhuscht oder eine von meinen beiden Miezen mal eben „raus“ läuft… Bei den beiden muss ich jetzt erstmal noch mehr aufpassen als sonst das die nicht raus kommen…die müssen sich ja erstmal an das neue Zuhause gewöhnen ☺

      Antwort

Was denkt ihr darüber?

%d Bloggern gefällt das: