Karneval Exotisch!(Werbung)

Oder wie man die  Narren mit Stil erträgt! Hier kommt mein 2ter Beitrag zur BloggerParade Kostümparty☺
Wer kennt ihn nicht, den wohl berühmtesten Cocktail der Filmgeschichte? James Bond bestellt ihn sich in jedem Film, den Wodka Martini; geschüttelt, nicht gerührt. Dieser besteht aus Gin und Wodka und wird eiskalt mit einer Olive im Cocktailglas serviert.

Aber was ist ein Cocktail? Cocktails können vieles sein, süß, trocken, salzig und sauer. Letztere bezeichnet man als „SOUR“. Den Pussanga  habe ich euch ja schon vorgestellt, hier das Rezept als

PUSSANGA SOUR
  • 6 cl Pussanga
  • 4 cl Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 1,5 cl Zuckerwasser oder 2 Teelöffel Zucker
  • Crushed ice

Alle Zutaten in einen Cocktailshaker füllen und gut schütteln – in ein Cocktailglas füllen und genießen.

Der nächste Cocktail ist ganz anderer Art..

FRENCH CONNECTION
  • 3 cl Cognac
  • 3 cl Amaretto
  • Eiswürfel

Dieser Drink gehört zu der eher Ursprünglichen Art der Cocktails und wird direkt in einem Old-Fashioned-Glas zubereitet. Cognac und Amaretto kommen in das Glas und werden mittels eines Eiswürfels verrührt. Der hat es in sich ☺!!!

Den nächsten Cocktail habe ich in verschiedenen Variationen probiert, lecker ist er allemal! Zwei Bestandteile sind in jedem der beiden Cocktails vorhanden:

  • Eiswürfel und Cold Brew.

Dieses ist einfach herzustellen, ihr benötigt ein verschließbares Gefäß (großes Einmachglas) wo mindestens 1 Liter hineinpasst, 100g frisch grob gemahlene Kaffeebohnen und klares Leitungswasser. Die zerkleinerten Kaffeebohnen ins Glas geben und mit ca 1 Liter kalten Wasser auffüllen, verschließen und 12 Std. ziehen lassen. Ich hab das 2-3x geschüttelt damit sich der Kaffee durchs Wasser bewegt. Nach den 12 Std. habe ich den Kaffee durch ein feines Metallsieb vor gefiltert und dann noch einmal durch einen normalen Kaffeefilter laufen lassen. Es ist eigentlich wie Kaffee kochen, dauert nur länger und das Wasser bleibt kalt!

Das tolle ist das der Kaffee dadurch weder sauer noch bitter wird (ca. 70% der dafür mit Kochendem Wasser gelösten Stoffe bleiben in der Bohne) und den Magen daher auch nicht so angreift.

Aber zurück zum Cocktail!

Für die Alkoholfreie Variante benötigt ihr

  • Eiswürfel
  • Tonic Water
  • Cold Brew

Ich habe das Glas erst mit Eiswürfel gefüllt, dann gut 2/3 mit Tonic Water aufgefüllt und dann den Cold Brew dazu gegeben. Man kann da auch noch der Optik und des erfrischenden Geschmacks zuliebe eine Zitronenschale hinein geben – ich hab leider gerade keine Bio Zitrone, mit behandelten mach ich sowas nicht wegen den Wachsen und Giftstoffen.

Die andere Alternative ist dem Getränk noch etwas „Geist“ einzuhauchen, einfach ein Glas mit folgendem füllen:

GIN TONIC COFFEE
  • Eiswürfel
  • 35 ml Gin
  • 10 ml Cold brew und das ganze dann mit Tonic Water auffüllen.

Oder man lässt das Tonic Water weg, nimmt dafür Soda/Mineralwasser und ersetzt den Gin durch Kaffeebeliebte Spirituosen wie Cognac oder Amaretto.

Morgen beendet Vanessa unsere Kostüm-Parade, also unbedingt vorbeischauen ♥♥♥ (Karneval schön trinken könnt ihr euch dann nächste Woche!) ☺☺☺

 

nettie

Mit dabei sind diesmal:
13.02. * Tina
14.02. * Annette
15.02. * Janine
16.02. * Annette
17.02. * Vanessa

Hinweis: Die Links funktionieren erst am Erscheinungstag ab 8.00h 😉

Merken

nettie67

4fache Mutter und 3fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Ich teste Produkte, schreibe Berichte für Firmen. Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

3 Gedanken zu „Karneval Exotisch!(Werbung)

Was denkt ihr darüber?

%d Bloggern gefällt das: