Kokos-Frischkäsetorte mit Mandarinen auf Knusperboden

Gestern bei Jacky und heute wirds bei mir richtig lecker – ich durfte einen neuen Frischkäse von Exquisa testen – mit Kokos! Und ja, dieses Rezept enthält etwas Werbung 😉

Ich habe es ja vor ein paar Tagen schon angekündigt- zu dem Produkttests werden auch einige Rezepte folgen – und hier ist auch schon eines – und da das Rezept auch zur BloggerParade gehört folgen unten die Links der anderen Teilnehmer 🙂

Ihr benötigt für eine kleine Torte folgende Zutaten:

Für den Boden
  • 8 Knusperbutterkekse (die mit den 52 Zähnen)
  • 1 Esslöffel Kokosfett
Für die Torte
  • 2 x Exquisa Kokos Frischkäse
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1 kleine Dose Mandarinen
  • 250 ml Flüssigkeit
  • Zum bestreuen etwas Puderzucker und 1 Esslöffel Kokosflocken
Zubereitung:

Zuerst die Kekse grob zerkrümeln und mit flüssigen (erwärmtes) Kokosfett vermischen. Den Boden der Springform damit belegen und etwas andrücken. Kurz ins Eisfach stellen. Flüssige Butter weicht die Kekse auf, Kokosöl bindet sie und lässt sie knusprig.

Die Gelatine in der Flüssigkeit aufweichen und erhitzen (ich nehme die Flüssigkeit aus der Dose und fülle dann mit Wasser auf). Beiseitestellen, den Frischkäse in eine Schüssel füllen und cremig rühren. Dann unter Rühren die gelöste Gelatine löffelweise unter den Frischkäse rühren, und wenn alles glatt ist, die Mandarinen unterheben. Nun noch die Springform aus dem Eisfach holen und die Mischung auf den fest gewordenen Boden verteilen. Wieder ab ins Eisfach.

Nach einer Stunde ist die Torte gut fest, dann mit etwas Puderzucker bestäuben und einen Löffel Kokosflocken bestäuben.


Mit dabei sind diesmal:

01.05. – Jacky
02.05. – Annette
03.05. – Marion
04.05. – Tina

Hinweis: Die Links funktionieren erst am Erscheinungstag ab 8.00h 😉

Was denkt ihr darüber?