Lese Ecke – der Traummacher

Heute geht es um einen Psychothriller der besonderen Art…

Der Traummacher

Psychothriller

 

Zwei Freundinnen beschließen in Berlin eine eigene Werbeagentur zu eröffnen. Simona und Alina arbeiten hart und der erste Erfolg stellt sich ein – bis Simona auf tragischer weise ihrem Herzleiden erliegt.

Simonas Mutter Franziska Wiesner kann den Tod ihrer Tochter nicht verwinden, sie hört die Stimme ihrer Toten Tochter und wird von schrecklichen Fantasien verfolgt. Ihre beste Freundin Melanie findet Franziska Wiesner tot in ihrem Keller, bestialisch ermordet und mit Biss-spuren übersäht. Nils Trojan und sein Team sind noch nie mit einem solch schockierenden Anblick konfrontiert worden. Doch das war erst der Anfang denn kurz darauf wird auch Alina in ausgerechnet der Turnhalle tot aufgefunden, in der Simona und Alina ihr letztes Shooting hatten. Ebenso grausam entstellt wie Simonas Mutter. Nils Trojan und sein Team ermitteln fieberhaft – das was bei den Ermittlungen ans Tageslicht gebracht wird ist unvorstellbar…

Der Autor

Der 1966 geborene Autor Max Bentow studierte erst Schauspielkunst und war international als Bühnenschauspieler tätig. 2011 wurde sein erster Roman der Kommissar Nils trojan – Krimis unter dem Titel Der Federmann veröffentlicht. 4 weitere folgten und der nächste (Nr. 7) soll bald erscheinen.

Fazit:

Normalerweise empfinde ich als Horrorfan Psychothriller als etwas, was ich mal so nebenbei lese, aber der Traummacher ist so Spannend geschrieben das ich mich immer wieder davon überzeugen musste das es kein Buch aus dem Genre Horror ist.

Das Buch ist nichts für zart besaitete Gemüter, die Tatorte werden auf 361 Seiten bis ins Kleinste beschrieben. Bei mir läuft beim Lesen immer eine Art Film im Kopf ab, mein Kopfkino. Und ich muss sagen ich fühlte mich wie in einem Horrorfilm. Hier stimmt alles, die Story ist flüssig geschrieben, der Spannungsbogen steigt und das Ende ist ziemlich überraschend. Von mir gibt es da 5 Sterne. Und 6 Bücher auf der Wunschliste ☺

Ich hab euch da mal eine Leseprobe eingefügt, aber Vorsicht – die Bücher machen süchtig😉


 

 

Merken

Merken

nettie67

4fache Mutter und 3fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

Was denkt ihr darüber?

%d Bloggern gefällt das: