mad bat Energydrink Mango(Werbung)

Ich bin ja eigentlich nicht so für Energydrinks. Und ich bin eigentlich auch überhaupt nicht für Getränke mit Mango Geschmack. Eigentlich ist mir das viel zu süß. Eigentlich…
Beim Hessischen Bloggertreffen bei Isa & Katharina, auch kurz #bssst2015 genannt, lernte ich mad bat kennen, einen Energydrink mit Mango Geschmack. Innerlich schüttelte es mich schon denn die Energydrinks die ich bislang bei meinen Kids probiert hatte verursachten regelmäßig innerhalb von Sekunden einen Zuckerschock! Und da Mango erfahrungsgemäß selber schon sehr süß ist erwartete ich einen Gehirnkleber.

Manchmal muss man als Produkttester zu Vorsichtsmaßnahmen greifen, meine bestand darin die Dose sehr gut durch zu kühlen und eine ebenfalls recht kalte Flasche Mineralwasser bereit zu stellen. Ich war auf´s schrecklichste gefasst und öffnete die Dose. Ich mochte kaum daran schnuppern aber es nutzt nix- da muss Frau dann durch. Und es war ….. angenehm! Ein dezenter Duft nach Mango. Okay, das kann ja an der Kälte liegen, also gaaaaaanz mutig einen Schluck aus der Dose genommen… hmmmm, das schmeckt ja gar nicht wie die bisher probierten Energydrinks (als wenn man eine Tüte Brause im Mund hat und nicht runterschluckt), eher wie eine Limonade mit Mango Geschmack. Und gar nicht soooo süß. Schon süß aber eben kein Kleber in Mund und Gehirn.
Mutig trank ich die Dose leer. Und was soll ich sagen? Der erwartete Zuckerschock blieb auch aus. Ob er mich nun wacher gemacht hat? Ich weiß es nicht. Kaffeetrinker werden davon wahrscheinlich eh weniger merken weil der Körper schon genug Koffein in sich beherbergt. Vielleicht fehlt mir auch nur der Glaube daran, der soll ja bekanntlich Berge versetzen ☺

Fazit:
Ich werde durch mad bat kein Freund von Energydrinks aber diesen mag ich wohl mal trinken. Er ist nicht ganz so süß, der Mango Geschmack ist für mich angenehm. Probiert ihn einfach und sagt mir wie ihr ihn findet!


 

Hier noch was über die „Erfinder“ von mad bat

Die bat beverage GmbH – ein energiegeladenes Team mit unglaublichen Power-Reserven. mad bat energy drinks geben neue Energie und steigern die Konzentrationsfähigkeit innerhalb kürzester Zeit – daher auch unser Versprechen:

be awake¡

mad bat-Meilensteine

1999 – mad bat hebt ab, um den Energy-Drink-Markt zu erobern. Vielversprechende Kontakte im In- und Ausland werden geknüpft, die Besonderheit von mad bat findet in kurzer Zeit Anerkennung und Akzeptanz, national wie international.

2000 – Renommierten Energy Drink-Herstellern schmeckt der steile Erfolgsweg von mad bat nicht. Aber selbst zweifelhafte juristische Angriffe der Mitbewerber können dem aufstrebenden Unternehmen nichts anhaben – mad bat setzt sich durch.

2001 – mad bat etabliert sich europaweit. Der weitere Aufbau kostet Energie, aber unser energy drink gibt immer wieder neue Kraft.

2002 – Routine kommt ins Business-Getriebe, der mad bat-Motor läuft auf Hochtouren.

2003 – Mit Dosenpfand schreckt die Bundesregierung die Branche auf. Aber nicht mad bat! Als erster Energy-Drink entdeckt mad bat eine Alternative zur pfandpflichtigen Aludose.

2004 – Mit einer pfandfreien und widerstandfähigen Pappe-Dose erobert mad bat den Markt. Alle sind begeistert von dieser innovativen und besonders umweltverträglichen Idee – die Erfolgsgeschichte von mad bat erreicht neue Dimensionen.

2005 – Nicht nur Event- und Sport-Sponsoring bei Miss-Wahlen, im internationalen Fußball, Motorsport oder Radsport hat bei mad bat einen hohen Stellenwert. mad bat unterstützt als Hauptsponsor auch den bekannten mazedonischen Extremsportler Emil Ilic, der mit monatelangen Marathon-Läufen nach Brüssel und New York für einen EU-Betritt seines Heimatlandes wirbt.

2006 – Als erster Energy Drink-Hersteller erarbeitet mad bat mit erfahrenen Marketing-Strategen ein aussagekräftiges Produkt-Versprechen. Das Ergebnis? So einfach wie eingängig: be awake¡

2007 – mad bat hat wieder einen guten Riecher! mad bat BIO energy, der erste bio-zertifizierte Energy Drink, startet durch und ist überragender Test-Sieger beim bundesweiten Energy-Drink-Vergleich von ÖKO-TEST – übrigens als einziger mit dem Prädikat „Gut“.

2008 – Mit dem durchschlagenden Erfolg von mad bat BIO energy stehen die Weichen auf Wachstum

2009 – 10 Jahre mad bat! Das große Jubiläum feiert das renommierte schwäbische Energy-Drink-Unternehmen mit langjährigen Kunden und Partnern.

2010 – Mit einer Produkt-Innovation geht mad bat in das neue Jahrzehnt. „Energy Shot“ heißt der neue trendige Muntermacher im Taschenformat.

Quelle http://www.madbat.de

Das Produkt wurde mir kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank hierfür.

nettie

nettie67

4fache Mutter und 3fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

Was denkt ihr darüber?

%d Bloggern gefällt das: