Mietze sagt Weihnachten!

Weihnachten – ein Fest der Liebe? Heute geht es mal etwas Nachdenklich bei mir zu! In letzte Zeit wimmelt es auf Facebook –  und ich bin durchaus geneigt dieses Gewimmel als von Neid zerfressene – (tja – was eigentlich?) zu bezeichnen.

animiertes-blumen-bild-0073
I
Gerade jetzt wo wieder viele Firmen Gewinnspiele veranstalten scheinen diese gestalten alle aus ihren Löchern zu kriechen. Oder sind die das ganze Jahr vorhanden und man sieht sie nicht? In den letzten Tagen sind mir Sachen aufgefallen wo ich wirklich nur noch mit dem Kopf geschüttelt habe. dsci1968

Zum einen ging es da um eine Gewinnspielseite wo ein User, wahrscheinlich männlich, sich darüber aufgeregt hat das er zum Wiederholten Male nicht gewonnen hat. Das die Seitenbetreiberin das eh nur an ihre Freundinnen verlosen würde …bla bla bla… Betreffender User wurde dann ausfallend und bezeichnete die anderen Teilnehmer/innen als „Hausfrauenmafia“. Ich muss gestehen das mich diese Bezeichnung zum Lachen gebracht hat, wer mich kennt weiß, das bei mir in solchen Situationen gerne das Kopfkino anspringt! Der Film der da gerade lief: Eine Frau Mitte 40, Lockenwickler in den Haaren und Kopftuch drüber, Kittelschürze an und Pantoffeln (also wie Frau „Flodder“) steht breitbeinig vor einem ängstlichen Jüngling und bedroht diesen mit einigen ungekochten Spaghetti in der rechten Hand! Hihihi…

Andere User gehen da noch einen Schritt weiter und versuchen einen Shitstorm gegen andere Teilnehmer zu entfachen.  Entweder das sie andere User dazu auffordern sich ihnen anzuschließen und gewisse Personen bei Facebook als Betrüger zu melden. Davon mal abgesehen das das ganze etwas von Hexenjagt hat bin ich nicht mal sicher ob sowas nicht Strafrechtlich im realen Leben verfolgt werden kann.  Ich würde mich jedenfalls freuen wenn Facebook da mal ein Auge drauf hätte 😉

Oder die andere Variante, ich muss gestehen, als ich das gelesen habe hat es schon in meinen Fingern gejuckt der „Dame“ mal ein paar passende Worte zu schreiben!

Vielleicht haben ja auch einige von euch den Post selber gelesen. Der Text war fast gänzlich nur in Großbuchstaben gehalten (schreien) und ging direkt an eine andere Userin die dort mit vollem Namen genannt wurde. Hatte diese sich doch tatsächlich erdreistet ein Boxspringbett zu gewinnen und kurz darauf noch Wein! Wahrscheinlich vor lauter freude über das neue Bett soll betreffende Userin sich dann noch gewagt haben sinngemäß folgendes zu schreiben: Jetzt kann ich mit dem gewonnen Wein auf mein gewonnenes Bett anstoßen. Die Urheberin des  „lauten“ Post beschwerte sich dann noch das sie ja immer nur Kleinigkeiten gewinnen würde und das viel mehr brauchen würde als die andere, schließlich hätte die ja genug Geld weil sie selbstständig ist. So what? Sie jammerte dann noch über ein paar Zeilen verteilt das sie Ihrer Tochter gerne ein neues Handy schenken würde, der Vater aber keinen oder zu wenig Unterhalt zahlt… ???  Ich hätte der Dame am liebsten geschrieben: Such dir ne Arbeit dann hast du mehr Geld, aber das wäre wahrscheinlich nur abgeprallt, Selbstmitleid ist bekanntlich eine zähe Sache.*Ironie aus*

Aber was zum Teufel ist hier eigentlich mit den Menschen los? Verklagen die den Staat weil sie ja schon Jahre Lotto spielen und noch nichts oder nur mini Beträge gewonnen haben?  Auf die Idee kommen wohl die wenigsten.  Warum machen die dann hier bei Facebook so einen Aufstand? Das können nicht alles Hater und Trolle sein, oder? Sind die im realen Leben auch so oder eher unscheinbar und grau?

Sicherlich sind das hier Extremfälle – aber es gibt einen schon zu denken. Gerade wenn man als Blogbetreiber selber das eine oder andere Gewinnspiel veranstaltet. Wie soll man darauf reagieren?

Natürlich gibt es auch „Mauschelblogger“, gar keine Frage, das hatten wir ja letztes Jahr? (Die verlosen immer an Teilnehmer die es ihrer Meinung nach verdient haben. *da wären wir wieder bei den „großen Bloggern“*

Nur – was um alles in der Welt bringt die Menschen dazu so voller Neid und Missgunst zu sein? Andere aufzufordern andere User zu melden? Die Konkurrenz eliminieren? Oder, Bezug nehmend auf besagte „Dame“… erwartet sie das jemand Mitleid mit ihr hat und sie nun mit Handys für ihre Tochter überhäuft wird? Ich hoffe nicht!

Fakt ist:

Die meisten Menschen gehen Arbeiten und müssen dennoch auf vieles verzichten. Man kann an Gewinnspielen Teil nehmen (mache ich übrigens auch) und manchmal hat man sogar Glück und gewinnt etwas. Kleinigkeiten bis hin zu Hauptpreisen… manchmal muss man sich einfach mal nur daran erfreuen das man Glück hatte!

Ich hab vor zwei oder drei Jahren einen Gamer Laptop gewonnen – und ihm meinen Mann geschenkt.  Ganz ehrlich? Das war doppeltes freuen für mich, das erste als ich erfahren habe das ich gewonnen habe und das zweite Mal als ich gesehen habe wie mein Mann sich über den Laptop gefreut hat. Und letztens habe ich ja Katzenfutter gewonnen, oder besser gesagt Kitty – die beiden Rabauken fressen das nicht, also geht das diese Woche noch zum örtlichen Tierheim, die haben so viele Kitten da!

Ganz ehrlich? Ich freue mich wenn ich was gewinne, wenn andere gewinnen kann ich mich aber genauso für diese Menschen freuen. Letztendlich hat das letzte Hemd keine Taschen… In diesem Sinne wünsche ich euch eine entspannte Adventszeit mit vielen kleinen und großen Gewinnen!

 

Eure nettie & Kitty und Schnurri

 

 

 

 

7 Gedanken zu „Mietze sagt Weihnachten!“

  1. Oh du sprichst mir aus der Seele ich mach ja auch sehe gerne Gewinnspiel mit. Ich bin seit gut 1 Jahr dabei und ich habe das Gefühl es wird immer schlimmer. Keiner gönnt den anderen etwas,meine Hände jucken auch immer wenn ich so etwas lese. Einfach traurig,ich hatte das große Glück und habe vor 1 Monat einen Strandkorb gewonnen ich habe mich so gereut und die Tränen liefen vor Freude. Natürlich postet mann es als Dank für die Firma ,ich habe 5 Nachrichten erhalten wie es angehen könnte und wo das Gewinnspiel überhaupt lief.. Ich habe sie gleich blockiert so muß ich mich nicht mehr aufregen . Genau bin ich immer Nett und schreibe die gewonnen habe und ich kenne eine Pn weil ich mich freue und Facbook gerne etwas verschluckt. Ja auch hier ist es so das einige nicht mal Danke sagen können. Es wird immer trauriger. Vielen Dank für den tollen Text

  2. Ich denke prinzipiell auch so ,dennoch gibt es echt Schwerpunkte (so nenne ich sie mal),bei denen ein Blinder mit Krückstock merkt ,was läuft.Solche Dinge finde ich denen gegenüber ,die echt Fans sind sehr gemein.Aber jeder kann darauf reagieren ,wie er mag.Ich persönlich finde Ehrlichkeit toll ,und dazu stehe ich auch.Ich hab auch schon mal gewonnen und habe mich total gefreut .Am Ende habe ich mich sogar bedankt .In diesem Sinne ,eine schöne Weihnachts -Zeit für Alle.Liebe Grüße Claudia

    1. Pauschal kan man das glaube ich nicht so sagen, ich habe hier auch einige die immer wieder gewinnen (nicht nur bei mir) aber die nehmen auch an ganz vielen Gewinnspielen teil was die chancen ja auch erhöht. Aber ich sprech da jetzt mal für mich; jeder der bei Gewinnspielen teilnimmt die ich , ob alleine oder mit anderen , ausrichte,hat eine faire chance zu gewinnen wenn er alle Punkte erfüllt.
      LG

  3. Liebe Nettie, Kitty und Schnurri,

    Liebe Nettie, Kitty und Schnurri,

    gut miaut habt ihr da einmal wieder! Genau solche Menschen sind der Grund, warum wir in unserem Blogzine so gut wie nie Gewinnspiele veranstalten und uns auch von Firmen nicht dazu „zwingen“ lassen. Natürlich könnten wir damit wunderbar unsere Follower-Zahlen in absurde Höhen schnellen lassen und die berühmt-berüchtigte „5000+“-Marke knacken. Doch wozu? Um all die fiesen Gewinnspielgeier zu füttern? Um uns daran aufzuwuscheln, wie „cool“ wir sind, weil wir so viele Follower haben (die letztendlich nicht unsere Artikel lesen, sondern nur scharf auf den nächsten Gewinn sind)? Nö, das macht doch gar keinen Sinn! Solche Aktivitäten überlassen wir liebend gern der „bloggenden Hausfrauenmafia“, die es ja tatsächlich gibt.

    Uns ist es viel lieber, wenn wir gelesen werden. Und das werden wir, auch ohne Gewinnspiele, die scheinbar nur Neidhammel auf den Plan rufen. Ab und zu schicken wir lieben Lesern ein Überraschungspaket. Das macht viel mehr Spaß, auch ohne Werbeeffekt. Und alle Produkte, die wir nicht wirklich gebrauchen können, wandern bei uns an gemeinnützige Organisationen.

    XOXO

    Sissi

Was denkt ihr darüber?