Rote Grütze selbstgemacht

Ja es wird wieder warm in Deutschland und was schmeckt da besser als eine selbstgemachte Rote Grütze? Sie ist wirklich schnell gemacht. Ob mit Vanillepudding, auf Eis, mit Sahne oder einfach Pur genießen…
Für 4 – 6 Personen
Ihr braucht dazu:
500g Obst ( Erdbeeren, Kirschen , Johannisbeeren …)
500 ml roter Saft (ganz nach Geschmack)
eventuell 1-2 Esslöffel Zucker
Sago & / oder Speisestärke

Das Obst waschen und von Strünken und Stielen entfernen. Den Saft in einen Topf geben und eventuell mit 1-2 Esslöffel Zucker nachsüßen, aufkochen lassen. Nun 2 Esslöffel Sago einrühren und mit Speisestärke andicken. Aber Achtung! Der Sago dickt auch nochmals nach. Das Obst dazu geben und 2 Minuten köcheln lassen. Nochmals abschmecken und dann in eine Glasschüssel oder ähnliches geben, abkühlen lassen.
Im Kühlschrank hält sich die Rote Grütze auch ohne weiteres ein paar Tage. Lasst es euch schmecken!

nettie67

4fache Mutter und 3fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

Was denkt ihr darüber?

%d Bloggern gefällt das: