Schlagwort-Archive: DIY

Kuschel Loop zu Gewinnen

DSCI0226

Moin ihr lieben,

Verlost wird ein kuschelflauschiger Loop in Erdtönen, warm und weich und flauschig. Und sowie er ist kann er von Frauen wie auch von Männern getragen werden. Oder abwechselnd von beiden! 😉

Teilnahme von:

16.02.2015, 10 Uhr – 18.02.2015 , 09 Uhr

 

 

Was müsst ihr machen?

 

Liked meine Seite bei Facebook wenn noch nicht geschehen

Folgt meinem Blog

Hinterlasst einen Kommentar auf Facebook oder meinem Blog

Und dann braucht ihr nur noch eine Portion Glück um den Loop zu gewinnen.

 

Viel Spass

nettie

 

 

… da waren es nur noch 2…

Ich glaube diesen Abzählreim kennen alle, oder?

Nun ja, auch mein Vorrat an Loops neigt sich dem Ende zu, hier nochmal die  Fotos der Beiden die noch über sind:

Wie ihr gewinnen könnt? Ganz einfach; hier unter dem Beitrag ein Like setzen (bei fb) und einen Kommentar welchen ihr Gewinnen wollt.  Alles andere steht hier:

http://netties-schnueffelecke.de/rechtliches/gewinnspiel-teilnahme-bedingungen/

So nun wünsche ich euch viel Glück !

nettie

 

Den Gewinner findet ihr hier markiert von mir 😉

https://www.facebook.com/pages/Netties-Test-und-Schn%C3%BCffelecke/414048382074411?fref=nf

Kleidchen im Doppelpack


Moin, ich war gestern mal wieder an der Nähmaschine, das ist unter anderem dabei heraus gekommen;  

Kleidchen für die Mäuse 😉 Der großen werde ich heute noch schnell mit ein paar Glasperlen einen Schmetterling nach Sticken. Ich hoffe es gefällt ihnen 😀

Ich muss dabei sagen das ich das letzte mal ein paar Maße

genommen habe, das für die große habe ich abgesteckt als sie hier war, keine Vorlage oder so, alles frei schnauze sozusagen. Was meint ihr dazu?
Ach ja, im Hintergrund seht ihr einen Teil meiner „Kreativwerkstatt“.

#Marmorküchlein

Ihr benötigt :

300g. Butter
270g. Zucker
Vanillinzucker
Bittermandelöl
1 Pri
se Salz
4 große Eier
380g Mehl
¾ vom Backpulver Tütchen
Mineralwasser

Außerdem
30g. Kakao zum Backen
2 El. Zucker
Papierförmchen

Die Butter schaumig rühren, den Zucker, Vanillinzucker und das Salz unterrühren bis es eine gebundene Masse ist. Die Eier nach und nach unterrühren, Mehl mit Backpulver vermischen und Sieben. Und unterrühren. Das macht tatsächlich den Teig luftiger.
Den Teig nun teilen , die eine Hälfte in eine andere Schüssel geben, den Rest mit der Kakao-Zuckermischung verrühren, Mineralwasser löffelweise dazu geben bis der Teig annähernd die selbe Konsistenz hat wie der helle.
Nun mit beiden Teigen ein Marmormuster in die Papierförmchen geben, geht am besten so: mit einem löffel von beiden Teigsorten nebeneinander einfüllen und mit einem Holzstäbchen Spiralen ziehen.

Oder man nimmt einfach eine Gepäckpresse und füllt dort abwechselnd hellen & dunklen Teig ein. So lassen sich auch die Förmchen leichter befüllen.Das ganze bei 175°C Backen. Backdauer bestimmt die Feuchtigkeit im Teig und natürlich euer Ofen.
Ihr könnt die fertigen und ausgekühlten Küchlein nun nach Lust und Laune verzieren, Mit Puderzucker, einer Glasur, Sahne, Creme….. mit und ohne Perlen…
Viel Spaß beim Nachbacken 
eure nettie 

Bilder #DIY

Hier mal ein paar Bilder von meinen „Werken“ 😉

Die Jacke ist von mir, der Inhalt von meiner Tochter Jen .
Die umhäkelten Eier sind in einem Anflug von Langeweile entstanden. Davon gibt es auch noch mehr.

Die Blaue als auch die Grauweiße Jacke sind ohne Anleitung entstanden.


Das ist ein Sorgenfressendes Monsterchen, meine Enkelin liebt es…

Das Muster ist aus dem Internet, die Wolle von Lana Grossa, Bild und Tuch meinseins!
Krabbeldecke für die Jüngste
Kissenhülle