Werbung

Argan Öl für innen und aussen(Werbung)


Werbung |Kostenloses Produkt| Pressemuster|


DSCI0684Bevor ich aber was über meine Erfahrungen mit dem Argan Öl schreibe möchte ich erst einmal etwas weiter ausholen.
Argan Öl wird aus der Frucht des Arganbaums gewonnen der in der Marokkanischen Wüste für ein gewisses Natürliches Gleichgewicht und gegen das Voranschreiten der Wüste sorgt. Der Baum wird ca. 200 Jahre alt, es soll aber auch schon Exemplare gegeben haben die 400 Jahre alt wurden.
Das Arganöl ist sehr schwer herzustellen und das beginnt schon am Baum selber, Messerscharfe Dornen schützen den Baum vor Kahlfraß, die Früchte können allenfalls gefahrlos von Dromedaren und Ziegen gepflückt und gefressen werden. Da der Baum immer gleichzeitig Früchte UND Blüten trägt darf er mit schütteln nicht geerntet werden da ansonsten die Ernte im folge Jahr gefährdet wäre. Es bleibt den Marokkanischen Berberfolk nichts anderes übrig als zu warten denn in der Zeit von Juli bis September fallen die kleinen Gelben Früchte vom Baum und können dann von Hand aufgesammelt werden.
Für 1Liter Arganöl werden 30 kg Früchte benötigt bzw. die Kerne.
Was die Völker Marokkos schon lange wissen wurde nun in aufwendigen Tests bewiesen; das Arganöl neben seiner außergewöhnlich starken Konzentration an ungesättigten Fettsäuren, Monoazylglyzerole, Tokopherole, Phenole und Phytosterole auch Schottenole und Spinasterole enthalten sind. Zwei Wirkstoffe die sich im Kampf bzw. der Hemmung von Krebszellen bewährt haben.
Auch der Haut tut Arganöl gutes, ob nun Akne, Neurodermitis oder Ekzem, Innerlich angewendet und/oder auf die Haut aufgetragen lindert es sichtbar, die durch die Entzündungsherde geschwächten Immunkräfte werden so wieder gestärkt. Es soll die Krebs und Tumorzellen am wachstum hemmen, den Colesterinspiegel senken und noch einies mehr!

Meine Erfahrung mit dem Argan Öl

Ich stehe mit beiden Beinen in den Wechseljahren und meine Haut ist empfindlicher wie jemals zuvor. Auch Haut Unreinheiten sind plötzlich ein Thema, ich habe teilweise Akne ähnliche Haut, und das mir die ich immer so stolz war das ich auch in der Pubertät damals keine großartigen Pickel und Mitesser hatte. Das war auch so mithin der Grund weswegen ich mich auf diesen Produkttest beworben hatte; ich habe schon einiges Von dem Wundermittel “Argan-Öl” gelesen und wollte es an mir selber ausprobieren.
Nachdem meine Testobjekte angekommen waren las ich erst einmal die beigelegte Broschüre durch und erfuhr noch einiges mehr über dieses Öl. Das es gegen Nagelhaut Entzündungen wirken und die Fingernägel widerstandsfähiger machen soll. Dafür war extra etwas Öl in ein kleines Nagellackfläschchen gefüllt worden. Und die größere Flasche war zum Verzehr bzw. auch zu Kosmetischen zwecken gedacht.
Da ich gerade erst meine Nägel frisch lackiert hatte musste dieser Test um eine Woche verschoben werden, so lange dauert es bei mir im Allgemeinen bis der Lack soweit abgeplatzt ist bis er runter muss, wer mich kennt weiss das  ich  grundsätzlich nur Lack der benutze der  länger auf den Nägeln hält.
Aber das normale Öl konnte ich ja sofort testen, ich hatte eh vor einen gemischten Salat zu machen und da kommt natürlich Öl dran. Gesagt-getan, das Öl war wirklich geschmacksneutral und so wurde das Öl mein Salatöl in den letzten Wochen. Meine Haut war zur Abwechslung ok, keine Rötung, kein Juckreiz und Schuppen waren auch nicht in Sicht. Ob das am Öl lag??? 100 ml kosten 17,70 €

Ich habe dann 1 Woche lang ein anders Öl verwendet und siehe da, meine Haut juckt wieder, ist gerötet und schuppte und diese Entzündungsherde kommen wieder.
Um genaueres sagen zu können werde ich ab morgen wieder das Argan Öl in der Küche verwenden und ich werde euch berichten ob es wirklich daran liegt.
Was ich allerdings jetzt schon sagen kann ist… das meine Nägel nach der Behandlung mit dem Öl noch brüchiger geworden sind und sich meine Nagelhaut samt Nagelbett entzündete und einriss. Anscheinend macht es bei mir einen großen Unterschied ob ich das Argan Öl einnehme oder ob ich es auftrage. Natürlich werde ich auch diesen Test wiederholen, diesesmal beides Zusammen 🙂

Greatz nettie

Nachtrag: Das Öl für die Nägel habe ich verschenkt da auch der nächste versuch damit endete das meine Nägel und die Nagelhaut noch rissiger wurden. Ich denke ich hab da eine Kontaktallergie…

Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungsfrei zum Testen zur Verfügung gestellt.

nettie67

4fache Mutter und 12fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hier findest du meine Datenschutzbestimmungen: https://netties-schnueffelecke.de/datenschutz/