BloggerParade – Damals…war alles besser?

Moin ihr´s, heute geht es wieder in die Vergangenheit – Damals. Ich krame also wieder in meinen Erinnerungen und ihr werdet die „Wilde“ Seite an mir kennen lernen…*lacht*

Gerade

bei diesem herrlichen Wetter mit Temperaturen um die 30°C denke ich gerne an meine Kindheit zurück. Nicht nur an meine geliebte Oma, bei der ich an den Wochenenden und in den Ferien (auf)lebte, nein auch die Zeit mit meinem Stiefvater kommt mir wieder in den Sinn. Ausflüge an die Ruhr mit Picknickkorb und Badetuch, gehören definitiv genauso dazu wie Ausflüge ins örtliche Freibad, vom Chlor gerötete Augen und sich-aufs-Badetuch-freuen, weil man mal wieder zu lange im Wasser war und fror wie ein Hund. Das Eis von der Eisdiele um die Ecke kostete damals die Kugel 10 Pfennig und es schmeckte einfach besser. Ohne den ganzen Chemiemist, ohne Zuckeraustauschstoffe und so weiter…

Abends wurde dann oft gegrillt, auf einem einfachen Grill- ohne Firlefanz! Kohlen drauf, Anzünder rein, anstecken und warten…

Die schönsten Zeiten starben im August 1980 mit meinem Stiefvater.

Mit zunehmendem Alter

suchte ich mir Ersatz in einer Clique (ich sehe das zumindest heute so). Und da ich schon immer besser mit Jungs als mit Mädchen klarkam (ich schraubte damals lieber an Autos als mich anzumalen) wurde ich auch öfter mal zum “Wilden Zelten” mitgenommen als die anderen Mädchen. Nein, ich hatte mit keinem der Jungs etwas laufen, wir waren einfach nur Kumpel! Und dazu gehörte eben auch Bier trinken und Grillen – an einem kleinen Flüsschen namens Erft. Und auch hier gab es den 3beinigen Grill ohne Luxus. Und ich werde bestimmt nie die Nacht vergessen als ich nachts aus dem Zelt krabbeln wollte und mich eine dicke Wasserratte begrüßte. *feix* In dem Moment hab ich glatt vergessen das das getrunkene Bier verzweifelt einen Ausgang suchte und ich nur dachte: Dann schwitz ich es eben aus!

Ebenso spontan ging es später gerne mal auf kleine festivals mit meinen Kids- abseits wo es nicht so laut war… was durfte nicht fehlen?… Richtig, ein einfacher Grill auf 3 Beinen…

Lange Rede kurzer Sinn

– ich habe auch heute noch tolle Zeiten – wenn auch nicht mehr in dem Ausmaß aber ich finde es kommt darauf an was man daraus macht! Ich kenne Leute, die fahren auch mit über 60 Lebensjahren noch auf Festivals mit Zelt und Rucksack (oder auch mit einem Umgebauten Leichenwagen). Das ist keine Frage des Alters sondern der Einstellung! Und daher habe ich beschlossen an einen meiner Leser einen dieser 3Beinigen Grills zu verlosen – Nagelneu natürlich!

Was ihr dafür tun müsst? Gebt meiner Seite https://www.facebook.com/netties.schnueffelecke/ ein like – wenn noch nicht geschehen – und schreibt mir hier drunter ob ihr auch Erinnerungen mit solch einem Grill aus der Kindheit habt.♥  Doppelte Chance habt ihr wenn ihr auch auf Facebook kommentiert .

Bitte beachtet aber folgendes:

Datenschutz

Teilnahmebedingungen

Versandt nur innerhalb Deutschlands

Das Gewinnspiel läuft bis zum 22.06.2018 um 22Uhr. Der/Die Gewinnerin wird hier öffentlich genannt und hat 48 Std.  Zeit sich bei mir zu melden. Danach lose ich erneut aus 🙂

Also ran an den Speck!

Mit dabei sind diesmal:
04.06. – Elisa ** 05.06. – Annette ** 06.06. – Marco
07.06. – Tina ** 08.06. – Jörn

Hinweis: Die Links funktionieren erst am Erscheinungstag ab 8.00h 😉

 

LG nettie

 

nettie67

4fache Mutter und 11fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

6 Gedanken zu „BloggerParade – Damals…war alles besser?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.