Es wird Zeit für ein neues “Mietze sagt”…

Miaou an alle … also meine Mami ohne Fell hat sich ja schon wieder nett geärgert, nein, dieses Mal waren es keine anderen Blogger sondern… aber mal von Anfang an.

Als Blogger schreibt sie ja hier nicht nur über das Wetter und über mein Lieblingsessen sondern auch über die Dinge von denen Ihr nicht genug bekommt, nämlich Testberichte. Und um Testobjekte zu bekommen nimmt Mami ohne Fell dann Kontakt zu den Firmen auf. Sie krault die dann hinter den Ohren (Test Bericht) und bekommt als Leckerli dann das worüber sie schreibt (Produkt) . Oder war es umgekehrt? Ich schlafe ja meistens wenn sie mit denen verhandelt.

DSCI1841
Mami schreibt für das Bloggertreffen im September ja auch Sponsoren ( #bssst )Stay simple – stay true an und da sie ja auch ziemlich weit weg fährt dachte sie das es eine gute Idee wäre wenn sie Regionale Firmen anschreibt. Oder bei denen, die direkt vor Ort sind direkt vorspricht und ihr Anliegen erläutert.
Die erste Firma (psst, Göbber) war begeistert von der Idee und hat sich auch großzügig gezeigt, die andere war, hm, nennen wir es überrascht. Mami meint die haben den Zug verpasst obwohl sie doch direkt am Bahnhof sind. Mami hatte das Gefühl das der Mann am Ende des Telefons gar nicht wirklich verstand um was es sich bei Bloggern, Bloggertreffen und so handelt und – wohl verschreckt- hielt er direkt ein Schild wärend des Telefonats hoch wo zu lesen war: Betteln und Hausieren verboten (zumindest gefühlt war dieses Schild da).

Meine Mami BETTELT NICHT!

Sie wollte euch ein Geschäft vorschlagen welches Ihr nicht mal klar ausschlagen wolltet. Ihr macht einfach dicht… Ihr tut so, als wenn sie euch Beleidigt hätte. Würgt das Telefonat ab! Irgendwie gar nicht nett!

Also bitte, so entgeht euch eine Werbung in den Social media welches ihr mit minimalem Einsatz (Finanziell) hättet bekommen können. 7Bloggerinnen, verteilt auf 6 Blogs, dazu alle bei facebook/twitter/google+/Pinterest/youtube usw. Wobei auch der Koch-Blog auf facebook euch mit unseren Rezepten und eurem Senf oder Essig Werbung gebracht hätte.
Lieber Mensch von der Maketingabteilung am Bahnhof: Blogger die bei möglichen Sponsoren für ihr Bloggertreffen anfragen sind (Ausnahmen bestätigen die Regel) KEINE BETTLER! Sie bieten einen Mehrwert für euch! Schließlich ist das Internet das Werbemedium für euch. Sie bewerben eure Produkte wenn sie denn nach dem Test von eurem Produkt überzeugt sind (oder auch nicht, das muss man faireweise mal so sagen), für euch ein minimaler Warenwert den Ihr sogar als Werbungskosten geltend machen könnt, und die Blogger binden damit Ihre Leser wenn sie über Firmen & deren Produkte berichten die nicht viele kennen.
Aber wer nicht will der hat schon.
Mami ohne Fell ist jedenfalls ziemlich angefressen deswegen… und als sie am Wochenende auf „eurem“ Dampfmaschinenfest war und eure diesjährige Planung und Ausführung gesehen hat… solltet ihr vielleicht nochmal über das Betteln & Hausieren verboten Schild nachdenken.  Miau!DSCI2638

nettie67

4fache Mutter und 12fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

Ein Gedanke zu „Es wird Zeit für ein neues “Mietze sagt”…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hier findest du meine Datenschutzbestimmungen: https://netties-schnueffelecke.de/datenschutz/