Gefüllte Brötchen

Heute mal ein einfaches Rezept zum selber Backen von Gefüllte Brötchen, auch als Beilage zum Grillen oder für´s Picknick
Ihr benötigt für den Teig:
500 g Mehl
Ei und 1 Eigelb / Dotter, etwas Milch
Hefe (1 Würfel oder 1 Päckchen Trockenhefe)
Salz
Olivenöl
lauwarmes Wasser
(Ich mach immer halb Wasser, halb Olivenöl )
Für die Füllung:
150 g Gehacktes oder Mett (In Niedersachsen heißt das alles Mett)
200 g Schafskäse oder 100 g Schafskäse und 100 g Schnittkäse aus dem Türkischen laden
Salzkartoffeln vom Vortag
Gewürzmischung für Köfte (Türkischer Laden) schmeckt auch in normalen Frikadellen lecker!
Chilliraspeln (auch im Türkischen laden erhältlich / Vorsicht, sehr scharf!!! )
Schwarzkümmel
Glatte Petersilie
Deko:
Sesamsaat
Als erstes bereiten wir den Hefeteig zu und lassen ihn abgedeckt an einen warmen Ort gehen bis er sich verdoppelt hat.
In der Zwischenzeit bereiten wir die Füllungen zu, das ist absolut easy!
1. Fleischfüllung
Wenn Ihr Grillen wollt und eh Frikadellen machen wollt nehmt ihr euch ca. 150g Hackfleisch ab und bratet sie an. Wenn das Fleisch abgekühlt ist mischt ihr von dieser Gewürzmischung für Köfte ca. 2 gestrichene Teelöffel dazu. Schön miteinander vermengen, das Gewürz muss sich gleichmäßig im Fleisch verteilen. Dann fügt ihr noch eine Messerspitze von den Chilliraspeln dazu, wieder gut verrühren. Wenn kleine Kinder mitessen bitte diese gefüllten Brötchen nicht essen lassen. Dafür gibt es ja noch 2 Füllungen 😉
2.Käsefüllung
Ich persönlich mische die 2 Käsesorten miteinander, so schmeckt man noch leicht den Schafskäse und hat den Schmelz- Käseeffekt . Probiert es, es macht süchtig! Einfach den Käse ganz fein ( am besten mit einem Messer mit großer Klinge) hacken, etwas von der Petersilie ebenfalls hacken , mischen, fertig !
3. Salzkartoffelfüllung
Die Salzkartoffeln vom Vortag ganz klein schneiden, Schwarzkümmel, gehackte Petersilie und das Eiweiß miteinander mischen. Die Kartoffeln bitte nicht zu einem Glatten Brei verarbeiten, man soll ja wissen was man isst,oder? Also bitte mit Kartoffelklümpchen 😉
Außer an dem Teig macht ihr bitte nirgends extra Salz.
Wenn der Teig gut gegangen ist teilt ihr bitte Teig kugeln ab, mit einem Durchmesser von ca. 6cm. Durchkneten und Platt drücken. Dann mit einem Teelöffel die Füllung als ein Häufchen daraufsetzen. Ich Zieh den Teig immer übereinander, aber vorsicht, nicht das er reißt. Wenn ihr die gefüllten Brötchen so wie ich aufs Blech legt (also mit der Öffnung die Ihr verschlossen habt nach unten) bleibt die Füllung meistens da wo sie Hingehört… nämlich im Brötchen. Dem Backofen auf höchste Stufe vorheizen. Die Brötchen mit dem verquirlten Eigelb verstreichen und mit einem Pinsel über die Brötchen Sesamsaat und auch gerne Schwarzkümmel verteilen und dann in den Backofen damit. Umluft oder Ober/Unterhitze ca. 10 Min bei 250°C Backen. Bleibt besser daneben stehen, das geht Ratz-Fatz und die Brötchen sind verbrannt.
Wenn die Brötchen schön Knusprig-braun aussehen könnt ihr sie rausholen. Am besten schmecken sie natürlich lauwarm, aber sie sind auch am nächsten Tag noch lecker.
nettie

nettie67

4fache Mutter und 12fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

4 Gedanken zu „Gefüllte Brötchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hier findest du meine Datenschutzbestimmungen: https://netties-schnueffelecke.de/datenschutz/