Gesund Abnehmen

Wie ihr ja schon mitbekommen habe will und muss ich Abnehmen. Oberste Priorität ist es aber gesund und dauerhaft abzunehmen. Nachdem ich Brot und Co von meinem Speiseplan zum größten Teil verwiesen habe muss ich mir Alternativen suchen. Und zwar welche wo man sich dran satt essen kann! Nichts ist demotivierender als ein dauerhaft knurrender Magen.

Ich werde also in nächster Zeit Rezepte einstellen die relativ schnell gehen und wenige Kalorien haben. Natürlich achte ich auch darauf das es nicht einseitig wird, denn schließlich möchte ich das ja dauerhaft Essen können.

DSCI1247

Für mein Abendessen (Wir essen abends immer warm/Mittag/ wie auch immer ihr das nennen möchtet  was ich hier habe benötigt ihr folgende Zutaten, die kcal Angaben sind jeweils für 100g

  • Eisbergsalat (ca. 13 kcal)
  • Frühlingszwiebel (ca. 42 kcal)
  • Tomate (ca.18 kcal)
  • Grapefruit (ca. 45 kcal)
  • gegarte Hühnerbrust (ca. 95 kcal)
  • ein Hauch Olivenöl (ca. 10 ml 82 kcal)
  • Salz, Pfeffer, Kräuter ( 0 kcal)

Ich habe 1/4 Eisberg in Streifen geschnitten und als Bett auf dem Teller verteilt, darauf kommt eine Tomate, halbiert und in Scheiben geschnitten. Die Frühlingszwiebel ist nun an der Reihe, ich schneide die gerne dünn und schräg in Scheiben, man kann sie aber auch anders schneiden, in Längsstreifen zum Beispiel. Das Auge isst ja eben mit. darauf gebt ihr etwas Salz und gerne ordentlich Pfeffer, ihr könnt auch eine Chilischote kleinschneiden und dazugeben. Scharfes essen hilft nämlich beim Abnehmen!

Dann kommt die Grapefruit, großzügig die Haut samt dem Weißen abschneiden denn nur so kommt ihr gut an das Fruchtfleisch. Die Frucht Filetieren, das heiße mit einem Messer dicht an der Haut entlang schneiden, dann könnt ihr die ganz einfach entnehmen.

Die Farbe der Frucht spielt hier kaum eine Rolle, egal ob gelb oder wie bei mir schon fast rot denn es geht dabei einzig um die vorhandenen Bitterstoffe, diese regen die Verdauung an. Ihr könnt, wenn ihr das nicht mögt auch eine Orange filetieren, so habt ihr wenigstens den fruchtigen Geschmack. Den Rest vom Filetieren noch aufheben bitte!

Nun schneidet ihr die gegarte Hühnchenbrust auf, am besten in dünne Scheiben denn so habt ihr mehr Geschmack im Mund! Wenn möglich nicht gebraten sondern vom Grill. Die Grillfunktion hat heute jeder Backofen und auch die meisten Mikrowellen haben das. Oder wenn ihr eh Grillen wollt macht ruhig mehr und friert die Portionsweise ein.  Meine ist übrigens vom Grill….

Leider hatte ich nur gefrorene kleingehackte Kräuter, die lassen sich aber auch hervorragend verteilen, später werden es frische Kräuter sein, die sind Geschmacksintensiver.

So, alles schön angerichtet? Dann kommt jetzt der Rest von der Frucht zum Einsatz, einfach in der Hand auspressen und den Saft über den Salat und das Fleisch geben. Da könnt ihr euch mit ca. 400 kcal satt essen, bekommt genug Vitamine…

Lasst es mich wissen wie der Salat euch geschmeckt hat…

 

Nettie

 

nettie67

4fache Mutter und 5fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

2 Gedanken zu „Gesund Abnehmen

  • 4. April 2016 um 11:09
    Permalink

    Sieht sehr lecker aus,ich esse auch sehr gerne Salat. Freuen mich auf mehr Rezepte von dir.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.