Werbung

Gourmet mon petit


Werbung |Kostenloses Produkt| Pressemuster|


Meine lieben,

wir, und damit meine ich dann doch eher Mietze, durften Katzen Nassfutter testen. Aber nicht irgend ein Nassfutter sondern das Gourmet mon Petit von PURINA in 9 verschiedenen Sorten.DSCI2435
Wer mich kennt und meinen Blog verfolgt weiß das ich sehr wählerisch geworden bin was Katzenfutter angeht denn meine kleine ist hochgradig allergisch, auch oder gerade bei Futter und Leckerlies. Letztere müssen wir ganz weglassen weil sie diese einfach nicht verträgt und mit Fellverlust, Juckreiz und Hautveränderungen darauf reagiert. Auf die Inhaltsstoffe komme ich noch zu sprechen, hier jetzt einfach ein paar Fotos, ich glaube da muss ich dann nicht mehr viel zu sagen 😉
DSCI0016 DSCI0032 DSCI0029 DSCI0028 DSCI0025 DSCI0024 DSCI0023 DSCI0022 DSCI0019 DSCI0033

In vielen Katzenfuttersorten ist sehr viel Gemüse und Getreide enthalten. Katze und Gemüse? Getreide? Mal im ernst, so wirklich gesund kann das nicht sein, genauso wenig wie Trockenfutter. Ich habe allerdings auch erst, dank der Erkrankung meiner kleinen darüber nachgedacht, dabei ist es so einfach:
Katzen fangen sich ihr Futter. Das was die Beute im Magen und Darm hat sind Getreide und Obst/Nüsse und das frisst sie mit. Und damit ist ihr Bedarf an nicht-Fleischigen gedeckt.
Fell, Federn und Knochen verbleiben meist nicht im vollen Umfang im Katzenmagen. Die Inhaltstoffe wie Spurenelemente und so jedoch schon.
So eine Katze ist weder übergewichtig noch hat sie großartig Allergien.
Schauen wir uns das Katzenfutter an, vor allem die Zusammensetzung.
Wenig Fleisch, viel Gemüse, Getreide, Geschmacksverstärker (Hefen) und ja, Zucker sind enthalten.
Es gibt mittlerweile sogar Vegetarisches Katzenfutter. Ob unsere Katzen das wirklich fressen wollen? Oder sind sie nicht auch ein Opfer unseres Konsumverhaltens? Man bedenke; Katzen sind eigentlich reine Fleischfresser!
Wer Vegetarier oder Veganer ist und nicht möchte das seine Katze Fleisch frisst – bitte gebt die Katze in gute Hände oder ins nächste Tierheim! Denn das ist genauso verkehrt als wenn ihr eure Katze nur von Trockenfutter ernährt. Ob nun mit oder ohne Gemüse, es ist mittlerweile bewiesen das es unseren Hauskatzen mehr schadet als nutzt, weil sie so gezwungen sind viel Wasser zu trinken. Und dafür ist ihr Organismus nicht gemacht. Weil unsere Hauskatzen eigentlich in der Wüste beheimatet waren bevor der Mensch sie versuchte zu Domestizieren.
Ich will hier nicht mit erhobenen Fingern reden halten, aber auch ich habe mich zu lange von der Werbung beeinflussen lassen und dachte meine Mietze trinkt auch zu wenig.
Ob ich mich schuldig fühle an ihrer Erkrankung? Ja! Manchmal muss man einfach mal dem Verstand folgen!
Zum Glück lernen die Tierfutterhersteller genauso wie ein Tierhalter. Jetzt komme ich nämlich zu den Inhaltsstoffen:
Zusammensetzung:
mit Fisch:
Thunfisch:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (4% Thunfisch), Mineralstoffe, Zucker, Hefe.
Lachs:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (4% Lachs), Mineralstoffe, Zucker, Hefe.
Forelle:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (4% Forelle), Mineralstoffe, Zucker, Hefe.

mit Fleisch:
Rind:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% Rind), pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker, Hefe.
Kalb:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% Kalb), pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker, Hefe.
Lamm:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% Lamm), pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker, Hefe.

mit Geflügel:
Ente:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 7% Ente), pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker, Hefe.
Huhn:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 7% Huhn), pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker, Hefe.
Truthahn:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 7% Truthahn), pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Zucker, Hefe.
Zusatzstoffe:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:
Kupfer [E4] (2,8 mg/kg), Eisen [E1] (25 mg/kg), Jod [E2] (0,31 mg/kg), Mangan [E5] (4,9 mg/kg), Vitamin D3 (109 IE/kg), Vitamin A (713 IE/kg), Zink [E6] (40 mg/kg).

( Quelle: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/gourmet/gourmet_mon_petit/448597#composition)

Natürlich sind auch in diesem Futter Hefen und Zucker enthalten, andererseits soll es ja auch von allen Fellnasen gleichermaßen angenommen werden.  Es erstezt natürlich kein Frisches Futter aber unter den Fertigfuttern ist es eine echte Alternative!
Meine kleine verträgt das Futter recht gut, ich gebe ihr das aber wie ein besonderes Leckerli denn so hab ich was Außergewöhnliches für sie.
Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungsfrei zum Testen zur Verfügung gestellt.

nettie67

4fache Mutter und 12fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hier findest du meine Datenschutzbestimmungen: https://netties-schnueffelecke.de/datenschutz/