(Werbung durch Produktplazierung)

Wir ticken wir etwas anders. Ob das an der frischen Landluft liegt? Verpacken geht hier anders, kreativer. Ohne viel schnickschnack. Zumindest die e t w a s  älteren von uns. Nachhaltig und Umweltbewusst. Meine Beleuchtung ist z.B. zu 95% auf LED umgestellt (auch die Weihnachtsbeleuchtung) aber dazu gibt es demnächst einen extra- Artikel 😉

Vielleicht hast du schon den Beitrag von Persus gelesen, sie ist, ebenfalls auch ein Freund von natürlichen und nachhaltigen Produkten der Fa. Kneipp.

Meistens kaufen wir tolle Produkte, die absolut natürlich sind – ganz ohne Plastik und möglichst vegan. Und wenn wir sie zu Weihnachten verschenken wollen … werden eben diese in Plastik und bunt bedruckten Papier mit Schleifchen verziert unter den Baum gelegt.  Selbst als Mitbringsel oder als Dankeschön an die Nachbarin. So produzieren wir Müllberge, welche sich hinterher in irgendwelchen Müllverbrennungsanlagen wiederfinden.

Natürlich will ich nicht sagen, dass meine Enkelkinder sich nicht über Kindgerechte, bunte Päckchen freuen. Aber die bekommen mangels Badewanne auch keine Kneipp-Produkte von mir. Ich denke die kleinen freuen sich auch eher über ein Auto, Stofftier oder ein Kinderbuch, bei den großen reicht ein Umschlag mit Bargeld😉.

Dabei kann man mit einfachen Dingen tolle Verpackungen kreieren. Und das kostet auch gar nicht mal so viel.

Für mein Dankeschön an meine liebe Nachbarin habe ich ein kleines Gesteck geschaffen.

Materialliste:

Wellpappe
Steckmoos
Nägel oder Krampen
Juteband, Hanfkordel
Verschiedene Zweige, Früchte und Blüten
Dekoartikel (in dem Fall Kneipp-Produkte) , Kerzen

Ich habe die Wellpappe für das Steckmoos zurechtgeschnitten (1cm höher als das Moos) und mit Nägeln fixiert. Dann das Juteband umzu und eine Schleife binden- fertig! Ein paar Zweige, ein paar Beeren, eine Bienenwachskerze und ein paar Produkte von Kneipp dazu…

Die Pflanzen, die du auf dem Foto siehst, sind alle aus meinem Garten bzw. auch aus den Gärten meiner Nachbarn. Natürlich habe ich da erst um Erlaubnis gefragt, bevor ich da was abgeschnibbelt habe 😉. Na – gefällt es dir? Meine Nachbarin hat sich jedenfalls sehr darüber gefreut♥

Den Tee habe ich mit einem Gewürzstrauß (Rosmarin, Salbei und Lavendel) dekoriert und einer kleinen Baumkerze. Sozusagen ein Wellnesspaket 😉.

Die Männerpakete habe ich mit Tannengewächsen dekoriert, das ist männlich und passt immer. 😎

Aber man kann auch Geschirrtücher zum Umwickeln nutzen oder ein kleineres Päckchen in einen selbstgestrickten Schlauchschal schieben und die Enden wie bei einem Bonbon verknoten. So hast du ein Geschenk im Geschenk 😉.

Gefallen dir meine DIY Geschenkverpackungen oder hast du noch eine tolle Idee? Dann lass mir gerne einen Kommentar dazu da 😊.

LG nettie

Verfasst von

nettie67

4fache Mutter und 12fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden.
Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher!
Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!