Kennst du schon die #help!community ?(Werbung)

Die help!community ist eine Plattform für junge Helfer die sich gerne #Ehrenamtlich Sozial engagieren möchten und nicht wissen wo oder aber auch einfach nur mitstreiter suchen. Denn nicht jedesmal braucht es eine Geldspende, manchmal braucht es nur ein offenes Ohr, eine helfende Hand oder mal jemand der Zeit hat…http://www.help-community.de/

Bofrost hat die help!community ins Leben gerufen damit freiwillige Helfer, Schulen, Kindergärten und andere Jugendgruppen einen Treffpunkt im Internet haben wo sie miteinander in Kontakt treten    und sich austauschen können. Ebenso sollen Anbietern Sozialer Projekte auf help!community die Möglichkeit gegeben werden für ihre Projekte zu werben.

Ihr habt dort zwei Möglichkeiten:
Ihr werdet aktiver Helfer, dann klickt auf “Mitmachen” Da findet ihr Projekte in eurer Region.
http://www.help-community.de/mitmachen
Die andere  Möglichkeit  unterstützt euch bei der Suche nach Helfern für euer Projekt, ob ihr nun junge Helfer für euer schon vorhandenes Projekt sucht oder ob ihr gerade dabei seid ein neues Hilfeprojekt zu starten.
http://www.help-community.de/projekt-eintragen

Hier könnt ihr euch die Erfolge ansehen:http://www.help-community.de/erfolge

Seit 2008 unterstützt das Unternehmen Bofrost den Verein “Bild hilft e.V – ein Herz für Kinder” und für jedes vorgestellte Projekt auf help!community spendet Bofrost zusätzlich 10€ . In den letzten Jahren kam ein von dem Unternehmen gespendet  Betrag von weit über 6 Millionen Euro zusammen.
Am 6. Dezember 2014 überreichte Dr. Thomas Stoffmehl, Unternehmensprecher und Beiratsmitglied der Firma Bofrost in der #Charity TV-Gala von Bild und ZDF dem Moderator Johannes B. Kerner einen Scheck in Höhe von einer Million Euro zugunsten Ein Herz für Kinder.

Ich selber habe mich für ein Regionales Projekt entschieden welches mir erst durch diesen Bericht wirklich bewusst wurde. Und zwar geht es um hafensänger-und-puffmusiker
Hafensänger und Puffmusiker e.V. ist ein gemeinnütziger Verein der sozial und körperlich benachteiligte Kinder unterstützt. Seit dem Letzten Jahr gibt es Wunsch- Weihnachtsbäume in den Kinos in Hoya, Nienburg und Bremen. Kinder in schwierigen Lebenslagen konnten dort einen Wunsch auf den vorher verteilten Stern aufschreiben, dieser wurde an einen der Wunschweihnachtsbäume gehängt. Dort konnten die Besucher sich einen Wunschzettel vom Baum nehmen und nach ein paar Tagen die Geschenke abgeben.

Die Abschlussveranstaltung mit Filmvorführung und anschließender Bescherung wurde vom Filmhof Hoya gesponsert, keiner der 112 Sterne blieb dieses Jahr hängen und so war die Bescherung  wo der Weihnachtsmann höchst persönlich die Geschenke verteilte das Highlight für die Kinder.
Aber auch außerhalb Weihnachten werden  Ferienfreizeiten, Schwimmkurse und ähnliches für Kinder angeboten und manchmal bekommen Familien mit kranken Kindern auch mal ein Möbel oder es wird für passendes Fortbewegungsmittel gesorgt.
Die Bilder durfte ich mit Absprache für meinen Artikel verwenden.

 hallimash und Blogger helfen

Merken

nettie67

4fache Mutter und 5fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.