Rezept Saftiger Schweinegulasch

 

 

Heute mal wieder ein leckeres Rezept zum einfach selber kochen.
Ihr benötigt für das Schweinegulasch folgende Zutaten:
2 Kilo Schweinegulasch (bitte nicht so mager, dann wird’s Staubtrocken und das Fett verbrät eh)
500g Zwiebeln, kleingehackt
500g grüne Paprika in Mundgerechte Stücke
500g Pilze /Champions in Scheiben
Öl zum Anbraten, Salz, Pfeffer, Chilichips, Paprikapulver
1 Tube Tomatenmark
Petersilie
Etwas Speisestärke für Dunkle Soßen zum Binden und einen Schuss Sahne
Das Fleisch solltet ihr noch mal kontrollieren und in Mundgerechte Stücke schneiden. Das Öl in einem Bratentopf oder einer großen, hohen Pfanne erhitzen und portionsweise das Fleisch darin scharf anbraten und ruhig großzügig (außer Salz) das Fleisch würzen. Sobald das Fleisch Farbe hat, das heißt sobald es schön braun wird kommt ein Deckel und die Hitze wird reduziert. Meine Ceranfeld geht bis 9, ich stell dann immer runter auf 3 -4 und lass das dann gemütlich vor sich hin schmoren. Immer wieder mal umrühren. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist gebe ich immer wieder ein wenig heißes Wasser nach. Das dauert dann ca. 1 ½ Stunden. Wenn das Fleisch fast fertig ist (Druckprobe) gebe ich die Paprika dazu. Die Pilzscheiben brate ich immer separat in der Pfanne an und würze sie mit Salz und Pfeffer.
Schweinegulasch mit Nudeln
Nun stelle ich die Temperatur wieder auf 9 und gebe ca. 1 Liter Wasser  (kochend sonst wird das Fleisch zäh) dazu und rühre das gut um bis es Kocht. Das Tomatenmark habe ich auf einen kleinen Teller, ich mag nicht am Topf stehen und die Tube Quetschen. Wenn das ganze kocht rühre ich das Tomatenmark unter und binde dann mit der Speisestärke bis zur gewünschten Konsistenz. Ein Schuss Sahne rundet das ganze ab, Petersilie klein hacken und drüber streuen- fertig!
Ihr könnt das Gulasch auch mit Rinderfleisch machen, dauert aber beim Schmoren deutlich länger, ca. 1 Stunde und das Tomatenmark wird erst in einer Pfanne angebraten.
Ich liebe das Gulasch mit viel Soße mit Klösen, mein Gatte liebt es mit Nudeln.
Dazu passt Rotkohl genauso wie Sauerkraut oder einfach riesige Gewürzgurken.

Merken

nettie67

4fache Mutter und 12fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Hier findest du meine Datenschutzbestimmungen: https://netties-schnueffelecke.de/datenschutz/