Schlapp hoch 3

Ihr lieben,
ich habe zwar schon ausgelost aber… ich muss erstmal meine Kräfte sammeln bevor ich weitermache.
Wer meinen Blog, meine Seite oder mich generell verfolgt weiss das ich gerade mit meinem Körper kämpfe; nicht nur eine gewisse Entzugssymtomatik ( dank der Opiate von den Herren Ärzten) sondern auch ein Virus (Grippeähnlich) der erst meinen Mann, letztes WE meine Mietze und seit Anfang der Woche mich erwischt hat mit Fieber, Schüttelfrost, Schweissausbrüchen, Kopf & Gliederschmerzen….
Schlaflosigkeit dank RSL (Restlesslegs) also “Unruhige Beine”… Schlafentzug, aus welchem Grund auch immer ist Folter!
Ich bin letzten Monat ins KKH  Lehrte gegangen weil ich gemerkt habe das ich durch die bisherige Medikation mehr Schmerzen hatte als ohne und wollte mich umstellen lassen; möglichst weg vom Morphium. Die Abteilung ist neu, normal wäre ich nach Großburgwedel gegangen aber die wollen da nur noch Pflegebedürftige nehmen… Und das bin ich zum Glück ja nicht so wirklich 😉

Das beste ist, lt. Arztbrief aus dem KKH Lehrte soll ich eine Psychotherapie machen, ganz dringend … weil ich abgebrochen habe weil ich das Medikament nicht vertragen habe, keine Nacht mehr als 3 Std. Schlaf bekommen habe dank des Medikamentes und …Meine RLS wurden als Entzugssymtomatik  eingestuft, das ich das seit meinem Bandscheibenvorfall 2006 habe und es nur dank des Morphiums unterdrückt wurde weil man RLS damit behandeln kann ist uninteressant. Patient ist Stoned und Blöde oder wie???
Das Personal macht auch zum teil was es will und nicht was es soll, Med. die angeordnet werden von den Ärzten werden nur nach endlosen Diskussionen an die Patieneten vergeben.
Von Mo-Fr Baustellen vor dem KKH als auch auf den Gängen, man stolpert über Kabel und was aus der Decke viel als die aufgemacht wurden und neue Kabel gezogen wurden will ich gar nicht wissen.
Das Personal Streikt; was ich allerdings nachvollziehen kann denn die pflegenden Berufe werde einfach unterbezahlt.
Aber zum Glück bilde ich mir das alles ein, ein noch größeres Glück ist das mein Hausarzt mich so gut kennt und mir glaubt, vor allem das er mich mit der Umstellung so sehr unterstützt.
Ich finde ich sehe , trotz allem besser aus, mein Körper wird akzeptieren müssen ohne das Zeugs auszukommen .
Bei Bedarf werde ich lieber ne Ibo 600 oder Novalmintropfen nehmen, die sind ekelig aber da muss man dann durch.
Abends gibt es dann ein Dopaminhaltiges Medikament welches in der Stärke erst angepasst werden muss um die Beine ruhig zu halten. was eigentlich auch ganz gut klappt, würde mich der Virus nicht zusätzlich belasten denn Fieber und co verstärken natürlich die RLS, da kann ich die Beine ruhig kühlen.
ich hoffe das ich nächste Woche soweit fit bin das ich mich nur minimal um meinen Haushalt kümmern kann sondern auch endlich die Berichte schreiben und , was mir fast noch wichtiger ist, ich die Gewinne die ich selber Herstelle fertigstellen und versenden kann, ich das Wichtelprojekt fertig stellen kann… und das ich endlich wieder ein halbwegs normales Leben führen kann…

Greatz eure nettie

Merken

nettie67

4fache Mutter und 11fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.