Tierheim braucht unsere Hilfe!!!

Meine Lieben, heute mal ein Bericht der anderen Art; ihr wisst ja, manche Sachen sind wichtiger als andere und dieser Bericht brennt auf meiner Seele!!!

Ich war heute in einem Tierheim, ganz in meiner Nähe, wir spenden 1x im Jahr eine kleine Spende, mehr ist gerade nicht möglich. und da ich gerade  als meine Eigenschaft an Tierfutter zum Testen  und unsere Mietze ja nicht alles verträgt hatte sich hier innerhalb kürzester Zeit einiges angesammelt. Sprich ein  eher kleiner Karton voll mit Nassfutter.
Da mein Friseur  den ich 2x im Jahr aufsuche  sich auf dem Weg befindet und ich sowieso dort hin musste dachte ich das ich das Futter ja auch eben zum Tierheim bringen kann….

Einige von euch kennen das Tierheim bestimmt: https://www.facebook.com/pages/Tierheim-Drakenburg/152252524814676 und wissen um das Problem das es wirklich an allem Mangelt; ich kenne nur das Katzenhaus und die Quarantänestation,  aber dort ist alles eng und dunkel und schlecht sauber zu halten für die meist freiwilligen Helfer.
Die Katzenmöbel und Decken sind abgewaschen und  richtige Katzenbettchen , gerade für die kleinen Kitten fehlen.
Das nächste Problem ist das Katzenfutter und Streu, Kittenmilch und Katzengerechtes Futter generell..

Die Kleinen auf den Fotos wollen nicht recht essen, kein Wunder wenn man schaut was das für Futter ist. Die benötigen eher Aufzuchtsmilch, was natürlich Mangelware ist . :/
Ich wurde von der Leitung, Frau Romann, nicht  nur immer wieder umarmt weil sie sich so über das Futter gefreut hat sondern ich habe ihr versprochen das ich versuchen werde übers Internet und mit eurer Hilfe den Tieren im Tierheim Drakenburg zu helfen.

Zuerst an alle die in der Nähe des Tierheimes wohnen: habt ihr in der Woche mal 2-3 Std. Zeit? Dann meldet euch bitte hier  05024-8433 und fragt nach ob Hilfe gebraucht wird.
Und ab hier gilt es für alle: Ich sammle ab sofort Futtermittel, Streu, Spielzeug, eben alles was ihr den Tieren zukommen lassen möchtet und sorge dafür das es dort auch gut ankommt! Ihr könnt und sollt natürlich auch Geld Spenden. Aber ich weiss das viele von euch Angst haben das es in die falschen Kanäle fließt.Wenn ihr mal Tierfutter oder so gewinnt und damit nichts anfangen könnt, immer her damit, die Tiere werden es euch danken!

Ich werde ab sofort Firmen anschreiben und die auch um Hilfe bitten.

Und ich habe einen ganz großen Wunsch an alle; bitte lasst eure Tiere kastrieren, egal ob Katze oder Kater, Rüde oder Hündin… Die Tierheime können die ganzen Tiere nicht aufnehmen die zum Teil ja auch noch “Produziert ” werden.
Und ich appelliere auch an die Züchter; zeigt bitte Verantwortung für eure Tiere und deren Nachkommen.

nettie

Merken

nettie67

4fache Mutter und 5fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.