Werbung Paulinchen testet Beneful

Man kann ja zu der Firma NESTLE und damit auch zu Purina / Beneful stehen wie man will dennoch kann ich jeden nur raten genau auf die Inhaltsstoffe zu schauen! Denn so gesund wie uns die Firma das weißmachen will ist das Futter nicht!

Da Paulinchen in der Hinsicht nicht sehr empfindlich ist, dafür aber clever, hatte ich keine Bedenken und so bewarb ich mich für den Test.

Beneful

Beneful kenne ich von früher, mein Ex hatte einen Hund und er war das, was man damals „Futtersensibel“ nannte. Auf gut Deutsch: er bekam heftigsten durchfall von Futter mit viel Getreide. Ich habe mich damals entschlossen erst die Inhaltsliste zu lesen und dann eventuell zu kaufen.  Lange Rede, kurzer Sinn – ich habe das Futter nie gekauft.

Der Futterhersteller wirbt damit das das Futter frei von hinzugefügten, Künstlichen Farbstoffen ist. Dafür aber reich an Omega 3 & 6 Fettsäuren die für gesunde Haut und glänzendes Fell sorgen.

Ich mein, so ein Hund ist ein wenig wie wir – eben auch ein Allesfresser wenngleich der Hauptteil seiner Ernährung aus Fleisch bestehen sollte. SOLLTE!

Über 50% Getreide – immer noch! Das Trockenfutter ist bei mir also schon mal dank der Inhaltsstoffe durchgefallen!!! Nicht empfehlenswert!

☹☹☹

Dabei waren aber noch 3 Schälchen mit Nassfutter, die durfte Paulinchen futtern. Die sind nämlich Getreidefrei. Zumindest lt. Deklaration. Aber auch hier habe ich was zu meckern: Zucker! Mir ist schon klar das Zucker ein Geschmacksverstärker ist, dennoch bin ich nicht begeistert. Aber zumindest das Spielzeug ist unbedenklich ☺

Auf ein Wort!

Ich würde mir wünschen das ihr Futtermittelhersteller endlich von euch aus das Getreide rauslasst. Natürlich versteh ich auch das ihr euer Futter dann nicht mehr so günstig (10€ für 3 Kilo Futter das zu über 50% aus Getreide besteht finde ich jetzt nicht mal günstig) anbieten könnt. Aber auf kosten der Tiere? Deren Gesundheit schadet ihr nämlich.

Und ihr lieben Tierbesitzer, schaut bitte mehr was ihr euren Tieren zu fressen gebt. Auf die Inhaltsstoffe kommt es an. Es gibt so viele Möglichkeiten OHNE Getreide zu füttern.

Das kommt jetzt mal auf meinen Wunschzettel – gaaanz weit oben!

 

 

LG nettie

 

 

nettie67

4fache Mutter und 5fache Oma. Glücklich Verheiratet. Blogger. Gewerbeschein vorhanden. Um irgendwelchen Leuten im Abmahnwahn entgegen zu wirken ist bei mir jeder Beitrag als Werbung gekennzeichnet, insofern in meinem Betrag ein Produkt namentlich erwähnt wird, was ich nicht selber hergestellt habe oder als Produkttest von entsprechenden Firmen zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ebenso wenn ich über einen Gewinn berichte oder ich mir das Produkt selber gekauft habe. Sicher ist sicher! Privat meistere ich mein Leben - und bin stolz darauf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.